Brennende Gartenlauben verursachen starke Rauchentwicklung in Asseln

Anzeige
(Foto: Geiß)
Dortmund: Gartenverein "An der Asselburg" |

Durch die starke Rauchentwicklung wurden am Freitag (20.5.) Anwohner aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Brennende Gartenlauben sorgten für dunkle Rauchwolken über Asseln.

Als die ersten Einsatzkräfte der Neuasselner Feuerwache 3 nach wenigen Minuten eintrafen, brannten bereits zwei Gartenlauben in voller Ausdehnung. Und das Feuer drohte, auf weitere angrenzende Gartenlauben überzugreifen. Um dies zu verhindern, drei3 Trupps unter Umluft-unabhängigem Atemschutz eingeleitet. Durch diese Maßnahmen konnte das Übergreifen auf weitere Gartenlauben verhindert werden. Auch wenn der eigentliche Brand schnell unter Kontrolle war, zogen sich die Nachlöscharbeiten bis zum Abend hin.

Im Einsatz waren neben den Löschzügen 3 und 6 der Berufsfeuerwehr auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Asseln. Insgesamt befanden sich 47 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz.

Die Brandursache und Schadenshöhe wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.