Zehnjähriger ist auf Zebrastreifen auf der Husener Straße von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Anzeige
Dortmund: Husener Straße |

Ein Zehnjähriger ist heute Morgen (10.11.) auf einem Zebrastreifen auf der Husener Straße in Husen von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. In einem Krankenhaus wird er stationär behandelt.

Zeugen gaben an, dass der Junge auf dem Überweg die Straße überquerte, als er von einem Wagen der Marke Mercedes erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Der Fahrer des Autos, ein 56-jähriger Dortmunder, blieb unverletzt. Ein freiwillig durchgeführter Atem-Alkoholtest verlief positiv. Die Ermittlungen dauern an.

Am Wagen entstand ein geschätzter Schaden von rund 800 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.