Repair Cafe Wambel bietet noch freie Kapazitäten vor den Sommerferien an

Anzeige
Die gemeinsame Suche nach dem Fehler, tüfteln und nach Möglichkeit erfolgreiches reparieren gehören zu den Wesensmerkmalen der weltweiten Repair Cafes.
Dortmund: Ev. Jakobus Gemeindehaus Wambel |

Ob Kaffeemaschinen, Stehlampen, Computer, Nähmaschinen oder Lichterbogen, alles was nicht mehr funktionierte wurde von den 14 freiwilligen Reparateuren und den Besitzern der defekten Geräte am Freitag, 14. April im Ev. Jakobus Gemeindehaus in Wambel zum bereits 7. Mal unter die Lupe genommen und nach Möglichkeit repariert.

Kleinere Wartezeiten konnten bei Kaffee, Kaltgetränken und Keksen im gemütlichen Eingangsbereich des Gemeindehauses in der Eichendorff Straße 31 überbrückt werden. Für Kurzweiligkeit sorgte auch die gemeindeeigene Bücherei, die parallel zum Repair Cafe geöffnet hat.
Der Besuch im Repair Cafe Wambel ist kostenfrei, über eine Spende für kleinere Anschaffungen von Verbrauchsmitteln oder Werkzeug freuen sich jedoch sowohl die freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sowie die Organisatoren Pfarrerin Leona Holler (St. Reinoldi Kirchengemeinde) und Diakon Thomas Brandt (Seniorenbüro Brackel)
Bekanntlich ist nach dem Repair Cafe vor dem Nächsten. Dieses findet am Freitag, 03. Juni von 16.00 – 19.00 Uhr statt.
Anfragen für defekte Fahrräder, kleinere Näharbeiten oder Holzreparaturen werden neben elektrischen oder elektronischen Reparaturanfragen gerne entgegen genommen.
Telefonische Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 50-29 640 (Seniorenbüro Brackel, mo - fr. von 10.00-12.00 Uhr) oder unter Tel. 95 98 71 96 (Pfarrerin Leona Holler).
Wer ehrenamtlich im netten Team des Wambeler Repair Cafes mitarbeiten möchte, ist herzlich eingeladen. Nähere Informationen hierzu erhalten Interessenten ebenfalls im Seniorenbüro Brackel oder bei Pfarrerin Holler.
Termine des Repair Cafes Wambel bis Dezember 2016, jeweils freitags von 16.00 -19.00 Uhr: 08. Juli, 19. August, 30. September, 11. November und 16. Dezember.
In Repair Cafes gilt stets der Grundsatz:
Alles was ich ohne Hilfe Dritter und ohne Transportmittel tragen kann wird unter die Lupe genommen.
Garantien oder gar Haftungen bzw. Gewährleistungen auf die reparierten Geräte gibt es nicht. Besitzer und freiwillige Experten arbeiten gemeinsam an dem jeweils defekten Gerät.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.