AWO startet mit großem Programmangebot ins neue Jahr

Anzeige
Das Halbjahresprogramm liegt auch in den Begegnungsstätten in Asseln und Husen aus
Dortmund: Marie-Juchacz-Haus | Wenn sich am Dienstag, den 05.01.2016 wieder die Türen der AWO-Begegnungsstätten in Asseln und Husen öffnen, können sich die Besucher/innen wieder auf zahlreiche Programmangebote freuen:

Wieder über 50 verschiedene Programmpunkte mit gut 700 Einzelveranstaltungen
Neu im Angebot ist das in Friesland beliebte Spiel BOSSELN. Am 20.02.2016 wird unter Leitung von Peter Nähle dieses Spiel in Feld und Wald zwischen Asseln und Husen angeboten.

Ebenfalls neu ist das Angebot "Wiener Klassik für alle". In Zusammenarbeit mit der Publikumsinitiative Dortmunder Philharmoniker soll interessierten Bürger/innen für sie bislang zu schwierige oder kostenintensive Besuche von Konzerten ermöglicht werden.

Neu ist auch das Angebot der Briefmarkenfreunde Asseln, die sich nun immer an warten auf die wohl wieder über 12.000 Besucher/innen im ersten Halbjahr 2016 in und an den AWO-Begegnungsstätten in Asseln und Husen.
jedem 3. Sonntag im Monat von 10.00 - 13.00 Uhr im Asselner Marie-Juchacz-Haus treffen.

Natürlich wird es wieder die beliebte "AWO-Olympiade" geben. Bei der Maifeier in Asseln und dem Sommerfest in Husen kann kräftig gefeiert werden. Eine Tages-Fahrt durchs Ruhrgebiet gibt interessante Einblicke in unsere Heimat. Der Osterbasar holt den Frühling ins Haus.

Der 5. Dortmunder AWO-Lauf fordert wieder die Läufer und (Nordic-)Walker auf der 5 km, 10 km und Halbmarathonstrecke. Der 18. Anfänger-Laufkurs sorgt zudem für die richtige Grundausbildung künftiger Läufer/innen.

Überhaupt sorgt unter dem Motto "AWO bewegt" die örtliche AWO mit Lauftreff, Nordic Walking-Treff, verschiedene Radfahrgruppen, Kicker- und Dartgruppe aber auch Hatha-Yoga, Bewegungstherapie für Senioren, Reiki, einen Tanztee oder medizinische Fußpflege für genügend gesundheitsfördernde Angebote.

Frühstücksangebote sowie der regelmäßige Mittagstisch in Asseln und Husen sorgen für ausgewogene Ernährung, während beim Kulturfrühstück auch etwas "Bildung" gefördert wird.

Wer gerne mit Karten spielt, ist bei den Skat-Treffs, dem Rommé-Club oder beim Doppelkopf gut aufgehoben. Spielnachmittage sind für Brett-Spiel-Fans geeignet.

Im Seniorenclub finden sich Spaß- und Unterhaltungsnachmittage aber auch Vorträge und natürlich das beliebte BINGO im Programmangebot.

Ob Schneidern, Filzen, eine Modenschau oder aber auch die diversen Angebotsgruppen Damen "Club 60", Fifty Fifty, Selbsthilfegruppe "Frauen nach Krebs" sowie die Sprechstunden von Seniorenbeirat oder Knappschaftsälteste: Unter der Vielfalt des AWO-Angebotes findet sich für jede/n Bürger/in über alle Altersgruppen hinweg bestimmt einige interessante Angebote.

Anmeldungen zu den verschiedenen Programmangeboten sind ab 04.01.2016 in den Begegnungsstätten Asseln und Husen oder unter Tel.: 2 75 74 möglich.

Überzeugen Sie sich selbst! Das Programm für das 1. Halbjahr 2016 findet man im Internet - hier:
http://home.arcor.de/norbert.roggenbach/AWO-Progra...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.