Oktoberfest zum Saisonabschluss beim TC Brackel

Anzeige
Die Teilnehmer des "Ballini"-Wettbewerbs (Foto: Manfred Trappe)
Dortmund: TC Brackel |

Zum Abschluss der Außensaison veranstaltete der Tennisclub (TC) Brackel ein Oktoberfest für seine Mitglieder. Nach der Begrüßung des ersten Vorsitzenden Karl-Friedrich Coerdt begann für die Aktiven der Nachmittag in immer wechselnden gemischten Teams. Für den Tennisnachwuchs gab es zur Motivation die "Ballini-Olympiade" unter der Leitung der Trainerin Petra Steinhoff. Die jungen Tennisspieler maßen sich in zahlreichen Geschicklichkeits-Wettbewerben und wurden dafür bei der Siegerehrung mit Pokalen belohnt.

Nach dem Schauturnier der ersten Damen- und Herrenmannschaft ehrte Coerdt die erfolgreichen Spielerinnen und Spieler der abgelaufenen Saison. Im Einzelnen waren dies: Lynn Max Kempen (Stadtmeister Herren A), Olivia Wojanowski (Stadtmeisterin Damen B), David Grünfeld (Stadtmeister Junioren U18), Ann-Sophie Herzog (Stadtmeisterin Juniorinnen U16), Antonia Güther (Stadtmeisterin Juniorinnen Nebenrunde U16), Maximilian Herzog (Junioren U18) und Fabio Weinrich mit Fabian Pommer (Bezirksmeister Doppel). Aus der Vereinskasse belohnte der TC Brackel die Leistungen für jeden mit einem Gutschein eines Dortmunder Sportgeschäfts.

Zum Abschluss des Festes gab es Freibier für die Zuschauer. Der Vorstand des TC Brackel hatte 50 Liter Oktoberfest-Bier spendiert. In geselliger Runde blieben die Brackeler bis in die späten Abendstunden im Vereinsheim „Grand Slam“ an der Oberste-Wilms-Straße.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.