Boxsportler Heinz Gieselmann wird "70"

Anzeige
´DBS-Goldnadelträger Heinz Gieselmann.
Am kommenden Montag (3.11.) kann der ehemalige Junioren-Schwergewichts-Westfalenmeister Heinz Gieselmann (Foto) vom Dortmunder Boxsport 20/50 seinen 70.Geburtstag feiern.
Gieselmann, der beim Boxring 50 Dorstfeld das boxerische Rüstzeug erlernte, kam nach der Fusion vom Boxring 50 und dem DBS 20 im Dezember 1970 zum Dortmunder Boxsport 20/50. Hier bestritt er mit der DBS-Staffel einige erfolgreiche Kämpfe.
Mehrmals stand er in der Stadt-und Westfalenauswahl. Gegen Jochen Döll (Vikt.08 DO) bestritt er im Schwergewicht bei der Bezirksmeisterschaft 1971 einen tollen Kampf. Der verstorbene ehemalige Ex-Europameister Heinz Neuhaus, Ehrengast dieser Veranstaltung, gratulierte beiden Boxern zu dem mitreißenden Fight. „Dieser Kampf allein war sein Eintrittsgeld wert“ sagte Neuhaus zu seinen Freunden.
Der Goldnadelträger des Traditionsvereins ist dem Boxsport viele Jahre treu geblieben.
Noch heute trainiert der schwergewichtige Modellathlet zwei Mal in der Woche mit den Dortmunder Box-Senioren im Boxstützpunkt der Helmut-Körnig-Halle.
Durch seine kameradschaftliche Art ist Gieselmann bei seinen Sportfreunden beliebt und gern gesehen. Die Dortmunder Boxsportfreunde gratulieren recht herzlich zu seinem Ehrentag.

Ring frei!
Dieter Schumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.