Boxsportler Helmut Gerber wird "75"

Anzeige
Helmut Gerber an der Maisbirne.
Helmut Gerber, ehemaliges Vorstandsmitglied des Dortmunder Boxsport 20/50, wird am kommenden Dienstag (27.1.14) 75-Jahre alt.
Gerber war für den Boxring 50 Dorstfeld von 1953 bis 1963 aktiv. Er bestritt 100 Kämpfe, von denen er 96 gewinnen konnte. 1957 u. 1958 war er Westfalenmeister im Mittelgewicht sowie 1958 und 1959 Deutscher Polizeimeister und 1960 Mitglied des Deutschen Olympiakaders.
Von 1959 bis 1961 bestritt er mit der Deutschen Box-Nationalstaffel einige Länderkämpfe.
Der ehemalige aktive Polizeibeamte im Verkehrsdienst wurde 1972 zu den Olympischen Spielen nach München eingeladen.
Mit mehreren Dortmunder Polizeibeamten mit sportlichen Ambitionen, Sportsoldaten und Sportfunktionären bildeten sie einen zivilen Ordnungsdienst, der möglichst diskret die internationalen Gäste schützte und betreute.
Sämtliche Ordner trugen ein besonderes Olympia-Dress.
Noch heute nimmt Gerber beim Training der Dortmunder Box-Senioren teil. Der Goldnadelträger des DBS 20/50 ist bei allen Sportfreunden beliebt und gern gesehen. Bei einer zünftigen Geburtstagsfeier im Kreise der Boxsportfreunde werden in den nächsten Tagen alte Erinnerungen wieder aufgefrischt.

Ring frei!
Dieter Schumann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.