Boxsportnotizen des DBS 20/50

Anzeige
DBS-Trainer Thorsten Brück bei der Pratzenarbeit mit Melanie Kass.
1. Fachschaftssitzung der Dortmunder Boxsportvereine
am kommenden Samstag, dem 23.Jan.2016, Beginn 11:00 Uhr,
im „Haus Gobbrecht“ , Körner Hellweg 42, 44143 Dortmund.

2. Am Dienstag, dem 19.Januar, Beginn 19:00 Uhr, führt der Dortmunder
Boxsport 20/50 im Foyer des Filmpalastes Cinestar an der Steinstraße in
Dortmund ein öffentliches Box-Training durch. Das Trainerteam Thorsten
Brück und Goda Dailydiate gibt den Kinobesuchern mit ihren aktiven Boxern
einen Einblick in das umfangreiche Boxtraining. Die Meisterboxer
Salvatore Cuozzo, Behruz Nazarov, Malek Alhamwi, Aladin
Dervisevic, Mehmet Sönmez, Aron Richter und Sobir Nazarov
üben sich im Sparringskampf. Thorsten Brück zeigt mit seinen Schützlingen
gekonnte Pratzenarbeit.
Danach schauen sich die Teilnehmer den neuesten Rocky-Film „Creed- Rocky’s
Legacy“ an.

3. Der 137.Prominenten-Stammtisch des DBS 20/50 am 25.Januar muss aus
organisatorischen Gründen ausfallen. Er findet jetzt am 25.Februar, Beginn
19:00 Uhr, im Clubhaus des Ruderclubs RSC-Hansa, An den Bootshäusern 11,
44147 Dortmund, statt. Die besonderen Ehrengäste sind der Präsident des
RSC-Hansa, Prof. Ulrich Hahn und der Ruder-Weltmeister Volker Grabow.

4. Am Samstag, dem 6.Februar, findet auf der Galopp-Rennbahn in DO-Wambel
der 34.Preis des Dortmunder Boxsport 20/50 statt. DBS-Ehrenmitglied und
Karikaturist Klaus Pfauter hat auch in diesem Jahr das Siegerbild gemalt.

Ring frei!
Dieter Schumann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.