Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in der Zwischenrunde

Anzeige
Hoch her ging es schon in der Vorrunde der hallenfußball-Stadtmeisterschaft in der Sporthalle Wellinghofen. (Foto: Klinke)

Mit 32 Mannschaften, darunter der Oberligist ASC 09 Dortmund und der FC Brünninghausen aus der Westfalenliga als Titelverteidiger, geht die Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft am 2. und 3. Januar in die Zwischenrunde.




Dortmund. Dabei müssen sich die Brünninghauser an ein völlig neues Umfeld gewöhnen, denn sie treten erstmalig in der Sporthalle Nord an. Und somit stehen auch neue Gegner auf dem Spielplan, der FCB muss sich mit dem Bezirksligisten VfL Kemminghausen sowie den bei A-Kreisligisten FV Scharnhorst und Viktoria Kirchderne auseinandersetzten.

TuS Eichlinghofen schießt 20 Tore


Den Umzug in eine andere Sporthalle hat mit dem Westfalenligisten Kirchhörder SC ein weiteres Team aus dem Dortmunder Süden schon überstanden. In Huckarde fertigte das Team von der Kobbendelle den FC Sarajewo Bosna mit 6:0 und Ay Yildiz Derne mit 7:1 ab und erreichte problemlos die Zwischenrunde. Und die Kirchhörder müssen erneut in der Sporthalle Huckarde antreten, treffen in der Gruppe 1 auf Arminia Marten, TuS Rahm und SV Westrich.

ASC 09 spielt in Wellinghofen


Der ASC 09 Dortmund, der in den letzten Jahren stets in der Halle Brackel antreten musste, darf diesmal in der Halle Wellinghofen ran. Der Oberligist trifft in der Gruppe 2 auf den BSV Schüren, den TSC Eintracht und den VfB Westhofen. In der Gruppe 1 stehen sich der TuS Eichlinghofen, der in seinen zwei Vorrundenspielen gleich 20 Treffer erzielte, der Hombrucher SV, der VfR Sölde und TuS Bövinghausen gegenüber.

Die Hallen-Einteilung


Wellinghofen: Gruppe 1 TuS Eichlinghofen, Hombrucher SV, VfR Sölde, TuS Bövinghausen; Gruppe 2: BSV Schüren, TSC Eintracht, VfB westhofen, ASC 09 Dortmund.
Huckarde: Gruppe 1 Kirchhörder SC, Arminia Marten, TuS Rahm, SV Westrich; Gruppe 2 Westfalia Huckarde, SC Dorstfeld, BW Huckarde, TuS Hannibal.
Brackel: Gruppe 1 VfL Schwerte, Westfalia Wickede, NK Zagreb, DJK SF Nette; Gruppe 2 SV Brackel, SF Brackel, ÖSG Viktoria, SG Rot-Weiß Germania.
Nord: Gruppe 1 Phoenix Eving, SC Husen-Kurl, FC Roj, Mengede 08/20; Gruppe 2 Viktoria Kirchderne, VfL kemminghausen, FV Scharnhorst, FC Brünninghausen.

Die Spiele beginnen am Freitag, 2. Januar, um 17.30 Uhr und am Samstag, 3. Januar, um 15.30 Uhr.

Die bislang besten Torschützen. 6 Tore: Braja (Kirchhörder SC), 5 Tore: Scheibelhut (TuS Eichlinghofen), Oktay (VfL Schwerte), Cömert (VfL Kemminghausen).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.