Patenschaftsurkunde für den Dortmunder Boxsport 20/50

Anzeige
ZoodirektorDr. Frank Brandstätter (mit Boxhandschuhen) und DBS- Geschäftsführer Mathias Burchardt (mit Urkunde) im Kreise der Boxsportfreunde.
Dortmund: Zoo Dortmund | Zum 8. Mal übernimmt der DBS 20/50 im Dortmunder Zoo
die Patenschaft über ein Rotes Riesenkänguru. Die Boxsportler
haben ihr Patentier „Rocky“ genannt.
Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter überreichte dem DBS-Geschäfts-
führer Mathias Burchardt die Patenschaftsurkunde. Burchardt schenkte
im Gegenzug dem Zoodirektor ein von den Teilnehmern signiertes Paar
Boxhandschuhe.
Dr. Wulf Malkusch von den Zoofreunden e.V. führte dann die Boxsportler
durch den Zoo und erklärte gekonnt die besonderen Anforderungen der
Zootierhaltung.

Ring frei!
Dieter Schumann
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.