Schüler gewinnen Selbstvertrauen durch Faustfechten

Anzeige
Die Schülerinnen und Schüler im Boxring der Helmut-Körnig-Halle. Rechts Lydia Wecker u. links Horst Lensko.
Die Schülerinnen und Schüler der 10.Klasse der „Rheinisch-Westfälische Realschule für Hören und Kommunikation“ in Dortmund absolvierten eine besondere Sportstunde. Der Vorsitzende des Dortmunder Boxsport 20/50, Dieter Schumann, führte mit Ihnen eine spezielle Boxschulung durch.
Neben dem „ABC“ des Boxens wurden besondere Schlagtechniken zur Selbstverteidigung eingeübt.
Die jungen Schüler machten begeistert mit. Schumann staunte über die schnelle Auffassungsgabe der Teilnehmer. Besonders das Üben an den Geräten machte allen viel Spaß. Man konnte sich so richtig auspowern.
Nach 90 Minuten erklang ein 3-faches „Ring frei“ im Boxzentrum der Helmut-Körnig-Halle.

Ring frei!
DBS 20/50
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.