Start der Ferienspiel: Die Babbels kommen!

Anzeige
Die Vorfreude der Initatoren und Kooperationspartner der Dorstfelder Ferienspiele ist groß. Die Arbeitsgemeinschaft Dorstfelder Ferienspiele, das Mütterzentrum, das Familienbüro und der CVJM veranstalten gemeinsam die Aktion.Foto: Schütze

Zummmm, bummm, bäääng ... ein lauter Knall! Was passiert im Schulte-Witten-Park am Montag (27.7.) ab 11 Uhr? Ein Raumschiff landet und eine außerirdische Forscherfamilie mischt die Dorstfelder Ferienspiele auf.

Ferne Galaxien, Raumschiffe, Außerirdische, spannende Abenteuer und Rätsel: Das sind die Zutaten für die 26. Dorstfelder Ferienspiele, die am Montag (27.7.) starten. Die außerirdische Familie namens Babbels, die im Park an der Witterner Straße pünktlich um 11 Uhr landen wird, hat eine lange Reise von ihrem Planeten Schwabbel-Babbel hinter sich.

Aber Angst braucht keiner vor den lustigen Gesellen zu haben. Alle Babbels sind freundlich und vor allem stecken sie ihre Nase in wirklich alles, was sie interessiert.

Was sind die Unterschiede der Planeten? Wie leben die Babbels? Warum ist der Heimatplanet Schwabbel-Babbel in Gefahr? Gemeinsam mit den Kinder nehmen die Babbels an den zahlreichen Workshops, Aktionen und Forschungsprojekten teil. Und wenn die Babbels Heimweh bekommen? Dann helfen die Kinder den Neuankömmlingen. Das ist doch klar. Und ganz nebenbei retten alle gemeinsam den Heimatplaneten Schwabbel-Babbel.

Zwei Wochen lang ist im Schulte-Witten-Park galaktisches Vergnügen angesagt. Dafür hat die Arbeitsgemeinschaft der Dorstfelder Ferienspiele gesorgt.
Dank der vielen Kooperationspartner und ehrenamtlichen Helfer können die Kinder den Babbels Löcher in den Bauch fragen oder nach Herzenslust forschen, experimentieren, toben und spielen. Die Teilnehmerzahl ist dabei so unendlich wie die Weiten des Weltalls.

Die Dorstfelder Ferienspiele finden von Montag (27.7.) bis Freitag (5.8.) von 11 bis 16  Uhr statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.