Rewe eröffnet Supermarkt in Bodelschwingh

Anzeige
Mit einer schmucken Glasfassade präsentiert will sich der neue Rewe Markt in Bodelschwingh den Kunden von außen präsentieren. (Grafik: ew architects)

Zum Jahresende eröffnet ein neuer Rewe-Supermarkt in Bodelschwingh.

Der Vollsortimenter zieht in das Gebäude der ehemaligen „Fruchtbörse“ an der Bodelschwingher Straße. Doch mit dem Vorgänger hat der neue Supermarkt kaum mehr als die Adresse und die Außenhülle gemein.
„Von innen wird das Gebäude komplett entkernt und umgebaut“, berichtet Karin Böhle, Geschäftsführerin des Verwalters Limberg Immobilien. Außerdem erhält das Gebäude an der Eingangsseite eine großzügig gestaltete Glasfassade und wird so erweitert, dass dem neuen Rewe-Vollsortimenter rund 1200 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung stehen. Außerdem sollen ein Bäcker mit Café sowie ein Zeitschriftengeschäft das Angebot ergänzen.
Rund 2,8 Millionen Euro nimmt die Limberg Holding als Bauherr für den neuen Einkaufsstandort Standort in Bodelschwingh in die Hand. „Das wird ein sehr ansprechendes Gebäude“, versicherte Karin Böhle bei einem Ortstermin auch den Lokalpolitikern, die dem Projekt vorbehaltlose Unterstützung zusagten.
Der Zeitplan sieht so aus: Zurzeit laufen bereits die Umbau- und Entkernungsarbeiten. Die Fertigstellung des Gebäudes ist für Oktober terminiert. Dann brauchen die Ladenbauer noch gut zwei bis drei Wochen, so dass voraussichtlich Ende November der neue Rewe in Bodelschwingh Eröffnung feiern kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.