Tödlicher Unfall auf der Emscherallee

Anzeige
(Foto: tommyS-pixelio)

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich auf der Kreuzung Emscherallee/Bodelschwingher Straße ereignet. Ein 54 Jahre alter Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er später im Krankenhaus verstarb.


Nach Zeugenaussagen fuhr der 39-jährige Fahrer eines VW Touareg am Dienstag auf der Emscherallee in Richtung Huckarde und fuhr – so die Polizei – „augenscheinlich bei Rotlicht in die Kreuzung mit der Bodelschwingher Straße ein.“ Zur gleichen Zeit wollte der 54-jährige Fahrer eines Kleinwagens von der Bodelschwingher Straße auf die
Emscherallee abzubiegen und querte die Fahrspur des VW. Der Touareg sei dabei frontal gegen die linke Fahrzeugseite des Peugeot 306 geprallt.

Der 54-jährige Kleinwagenfahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er kurze Zeit später an den Folgen des Unfalls verstarb. Der 39-jährige VW-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Sachschaden von 14 000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.