Ein Lütgendortmunder Tröpfchen für Horst Seehofer

Anzeige
„Flüssiger“ Gruß an den ersten Mann im Bayernland: Reinhard Sack r.) und Wilhelm Mohrenstecher (M) übereichten Host Seehofer beim Neuburger Schlossfest eine Flasche Bartholomäus-Likör. (Foto: privat)

Westfälische „Invasion“ in bayerischen Landen: 165 Dortmunder machten sich auf den Weg nach Neuburg, um beim Schlossfest die 30-jährige Städtefreundschaft zu feiern. Über ein „flüssiges“ Gastgeschenk freute sich auch der bayerische Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Der CSU-Politiker kann sich im herauf ziehenden Wahlkampf mit einem echten „Batholomäus-Likör“ stärken. Das feine Tröpfchen mit besonderem Etikett zum Freundschafts-Jubiläum überreichten Delegationsleiter Reinhard Sack und Willhelm Mohrenstecher dem Ministerpräsidenten, zu dessen Wahlkreis auch das Donaustädtchen Neuburg gehört.

Seit 30 Jahren hält das Band der Freundschaft zwischen den Bayern und Lütgendortmund. Die Lütgendortmunder reisen regelmäßig zum Schlossfest an die Donau, die Bayern sind - bis auf eine Ausnahme - immer zur Stelle, wenn es gilt beim Lütgendortmunder Dorffest für urwüchsigen Gaudi zu sorgen.
Bei so festen freundschaftlichen Banden zwischen Westfalen und Bayern blüht natürlich auch der Flachs. so begrüßte Neuburgs Oberbürgermeister Bernd Gmeling die Gäste in einem echten Renaissance-Gewand und einem fußballerischen Seitenhieb. „Wir gratulieren zur Vizemeisterschaft der Borussia in der Champions League.“ Reinhard Sack grüßte auch im Namen von Dortmunds OB Ullrich Sierau und überreichte einen Neuburg-Dortmund-Kalender, in dem der 14. Mai 2014 bereits markiert war: Eine Einladung an die Neuburger, zur Meisterfeier der Borussia in Dortmund.
Begonnen hatte alles 1983, als die Neuburger Stadtkapelle erstmals in Lütgendortmund auftrat. Der Auftakt für eine enge Bindung zwischen Bayern und Westfalen, von der beide Seiten profitieren. Impulse für die historischen Stadtfeste in Lütgendortmund habe man aus Neuburg mitgenommen, berichtete Reinhard Sack.

Dass man sich aber auch hierzulande darauf versteht, für gute Unterhaltung sorgen bewiesen die historische Gruppe Emscherflute und der Fanfarenzug Dortmund-West bei ihren Auftritten beim Neuburger Schlossfest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.