Übersehen: Schwerer Rad-Unfall auf der Kö

Anzeige
Düsseldorf: Unfall |

Am Mittwochabend, 16. Mai, ereignete sich gegen 19.30 Uhr ein schwerer Unfall auf der Königsallee. Eine Radfahrerin (47) musste mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden.

An der Kreuzung Königsallee und Giradetbrücke bog am Abend ein BMW-Fahrer (66) auf die Giradetbrücke ab. Dabei übersah der Mann die 37-jährige Radlerin. Vermutlich rammte der Wagen die Pedale des Rades, woraufhin die Frau die Kontrolle über ihr Rad verlor, gegen einen Mast prallte und zu Boden stürzte. Bei dem Vorfall verletzte sie sich schwer, wird stationär behandelt.
0
2 Kommentare
40
Jan-Philipp H. aus Lünen | 17.05.2018 | 16:15  
40
Jan-Philipp H. aus Lünen | 17.05.2018 | 16:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.