Erweiterungspläne Flughafen Düsseldorf: Drei Fragen an Thomas Kötter

Anzeige
Thomas Kötter ist Pressesprecher des Flughafens Düsseldorf. (Foto: Flughafen Düsseldorf)
Düsseldorf: Flughafen Düsseldorf International |

Thomas Kötter (36) ist seit dem 1. Januar 2011 Leiter der Unternehmens-kommunikation am Flughafen Düsseldorf und stellt hier das Konzept der geplanten Informationsveranstaltungen des Flughafens Düsseldorf vor. Eine Übersicht über alle Termine und Orte finden Sie hier.



Warum hat sich der Flughafen Düsseldorf zu dieser Art der Öffentlichkeitsarbeit entschieden?
„Die meisten Menschen in unserer Region wünschen sich einen leistungsfähigen Flughafen in ihrer Nachbarschaft und begrüßen daher eine Erweiterung der Flughafen-Kapazität. Es gibt aber auch Menschen, die unser Vorhaben vor allem unter dem Gesichtspunkt einer möglicherweise steigenden Lärmbelastung kritisch sehen, weil sie direkt unter der Einflug- oder Abflugschneise leben.
Ihre Sorgen und Ängste sind nachvollziehbar. Deswegen ist es aus unserer Sicht so extrem wichtig, frühzeitig das Gespräch zu suchen, indem wir unser Vorhaben der Öffentlichkeit unter anderem in acht Informationsveranstaltungen vorstellen.“

„Die Informationsveranstaltungen finden in den Städten und Gemeinden statt, die maßgeblich von Flugbewegungen tangiert werden." Thomas Kötter

Nach welchen Kriterien wurden die Veranstaltungsorte ausgewählt?
„Die Informationsveranstaltungen finden in den Städten und Gemeinden statt, die maßgeblich von Flugbewegungen tangiert werden. Hier möchten wir das Gespräch mit den Menschen suchen, ihre Fragen beantworten und Missverständnissen zum Projekt vorbeugen. Sollte darüber hinaus an anderen Orten Informationsbedarf bestehen, so stehen wir sehr gerne zur Verfügung.

Wird es eine öffentliche Diskussion im Rahmen der Veranstaltungen geben und werden Sie sich auch den kritischen Stimmen potenzieller Erweiterungsgegner stellen?
„Mit einer kurzen Präsentation werden wir ins Thema einleiten. Der Rest der Veranstaltung besteht aus dem Dialog mit den Anwohnern.“

Die Themenseite zum Thema Fluglärm und alle weiteren Informationen zum geplanten Antrag des Flughafens Düsseldorf finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.