Polizei Düsseldorf: Düsseldorf Bilk - Nach Ladendiebstahl

Anzeige
Düsseldorf Nachrichten:

Rabiate Täter verletzen Polizeibeamten - Festnahme

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 17.20 Uhr

Ein 23 - jähriger der Polizei bekannter Ladendieb widersetzte sich gestern Nachmittag der Festnahme durch Polizei Beamte. Ein Polizeikommissar verletzte sich bei der Aktion so, dass er zunächst nicht mehr dienstfähig war. Es ist beabsichtigt, den 23 - Jährigen und seinen 22 - jährigen Komplizen dem Haftrichter vorzuführen.

Am späten Nachmittag fielen einer Streife des Einsatztrupps PRIOS auf der Brachtstraße zwei verdächtige Männer auf. Als die Personen die Beamten erblickten machten sie auf der Stelle kehrt. Die Polizisten nahmen zu Fuß die Verfolgung auf. Während der 22 - Jährige Mann sofort festgehalten werden konnte, versuchte sich der 23 - Jährige Mann durch Tritte und Schläge der Festnahme zu widersetzen. Hierbei verletzte sich der Kommissar nicht unerheblich. Wie sich herausstellte, hatten die Tatverdächtigen eine sogenannte Klautüte bei sich. Darin entdeckten die Polizisten unzählige höherwertige Kosmetikartikel. Die Zuordnung des Diebesguts dauert an. Der aggressive Laden Dieb war bereits am Vortag in Düsseldorf Friedrichstadt erwischt worden. Beide Beschuldigten haben keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Eine Vorführung beim Haftrichter wird geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.