Polizei Düsseldorf: Navigationsgeräte - Diebe auf frischer Tat in Düsseldorf Oberkassel festgenommen

Anzeige
Düsseldorf

Das Navigationsgerät bereits professionell ausgebaut und noch im Wagen sitzend, so "überraschten" Polizeibeamte der Düsseldorfer Inspektion Mitte in der vergangenen Nacht zwei Tatverdächtige in Düsseldorf Oberkassel. Die beiden Jugendlichen wurden festgenommen und werden zurzeit von Spezialisten des zuständigen Kommissariats vernommen.

Zivilbeamte der Düsseldorfer Polizeiinspektion Mitte hatten in der vergangenen Nacht gezielt den Bereich Düsseldorf Oberkassel bestreift, um Kfz-Täter aufzuspüren, als ihnen gegen 2 Uhr zwei Männer auf der Schorlemerstraße auffielen. Die Beamten observierten die Männer über mehrere Straßen bis zur Barmer Straße, wo sie sich offensichtlich für einen dort abgestellten BMW PKW interessierten. Zunächst hörten die Beamten nur zwei dumpfe Schläge. Danach gingen die Verdächtigen weiter, beobachteten das Umfeld, kehrten dann aber wieder zu dem BMW Fahrzeug zurück und machten sich an diesem zu schaffen. Die Polizisten griffen nun zu, liefen zu dem BMW und sicherten mögliche Fluchtwege. Die beiden Täter befanden sich noch im Fahrzeug. Sie hatten in sekundenschnelle fast lautlos die Scheibe des BMW Fahrzeugs eingeschlagen und bereits das fest eingebaute Navigationsgerät mit ihren mitgeführten Werkzeugen professionell ausgebaut. Die Männer ließen sich widerstandslos festnehmen.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche aus dem Baltikum, die über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen. Sie sind bereits der Polizei bekannt, werden zurzeit vernommen und sollen dann dem Haftrichter vorgeführt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
232
Drs. Pol. (NL) Monika Eskandani aus Essen-Süd | 07.10.2015 | 22:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.