Unfall in Heerdt: Motorradfahrer getötet

Anzeige

Am Montag, 26. September, ist in Düsseldorf-Heerdt ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein 20-jähriger Mann aus Krefeld mit seinem Kraftrad die Hansaallee stadteinwärts. Als ein 46-Jähriger mit seinem BMW, laut Zeugenaussagen, aus einer Grundstücksausfahrt langsam heraus fuhr und sich in den Verkehr tastete, versuchte der junge Mann mit seinem Krad auszuweichen und leitete eine Notbremsung ein. Dabei stürzte er zu Boden und schleuderte gegen den BMW. Trotz notärztlicher Versorgung verstarb der 20-Jährige noch an der Unfallstelle. Das angeforderte Verkehrsunfallaufnahme-Team sicherte die Unfallspuren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.