Bergmannssiedlung lädt ein

Anzeige
Mal eben ein Bild von einem Teil der Organisatoren und dem Schirmherrn? Das geht in Neuenkamp ganz schnell. Nicht nur die Völklinger Straße freut sich auf den 10. September.
Am Samstag, 10. September, ist es soweit: Die Bergmannssiedlung in Neuenkamp, 1921 gegenüber der Schachtanlage Franz Ott gegründet, feiert ihr 95-jähriges Bestehen. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Manfred Osenger wartet auf der Völklinger Straße ein buntes Programm für Jung und Alt. Gefeiert wird von 11 bis 22 Uhr.

Monika Sock gehört zur mittleren von fünf Generationen, die in der Bergmannsiedlung wohnen, beziehungsweise gewohnt haben. Ihre Großeltern, Eltern, Tochter Daniela und Enkel Lion hatten oder haben hier ihre Heimat. Klar, dass Monika Sock sich für ihr Viertel engagiert und auch zum Organisationskomitee des anstehenden Fests gehört.

"Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Einiges vom Programm steht schon fest. So wird DJ Jürgen für Musik sorgen. Das Spielmobil macht auf der Völklinger Station und wird jede Menge Spielspaß für den Nachwuchs mitbringen. Clown Pepe hat genau wie das MSV-Maskottchen Ennatz seinen Besuch zugesagt." Für Spaß und Unterhaltung dürfte also gesorgt sein. Dass es dabei auch an Essen und Trinken nicht fehlen wird, versteht sich. Kenner der Szene freuen sich dabei besonders auf die "Caipis".

Nicht unerwähnt sollte auch der Luftballonwettbewerb des SPD-Ortsvereins bleiben. Den ganzen Tag werden von der Völklinger Straße aus bunte Ballons zum Himmel aufsteigen. Wer die weiteste Reise zurücklegt, beschert seinem "Fliegenlasser" einen schönen Preis.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.