Die Band BRINGS rockte ohne Pause im ausverkauften Steinhof Duisburg

Anzeige
Bereits einige Woche vor dem Rock Konzert der "Band BRINGS" war der Steinhof in Duisburg Huckingen restlos ausverkauft. Die Kölschen Jungs, die auch weit über die Kölner Stadtgrenze bekannt sind, gaben direkt zu Beginn ihres Konzertes so richtig Gas. Das kam bei dem rockenden Publikum gut an.

Die Kölschen Jungs bemerkten auch sofort, dass sie mit ihrer fetzenden und rustikalen Musikeinlage bei den Gästen ein Volltreffer landeten. Dem Publikum gefiel das natürlich. In jedem Gesicht der rockenden Gäste konnte man gut beobachten, dass die Schweißperlen heruntertropften.

Die "BRINGS" hatten sich sehr viel vorgenommen. Vor dem Konzert ließen sie verlauten, dass es keine Konzert-Pause gibt. Es wurde ununterbrochen musiziert. Auch die Gäste im Duisburger Steinhof machten keine Pause. Es wurde bis zum Schluss durchgerockt.

Dieser Link führt Sie zum ausführlichen Artikel vom Stadtteilkonzert der Duisburger Philharmoniker im Steinhof von Harald Molder:

http://www.lokalkompass.de/duisburg/kultur/steinho...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.