KG Sonniger Süden feierte großartige Damensitzung

Anzeige
 
Ein nettes Begrüßungskomitee

Die KG Sonniger Süden von 1953 hatte zur Damensitzung anlässlich ihres 60jährigen Bestehens in die Aula der Schule an der Falkstraße geladen und konnte rund 180 Damen zu einem tollen karnevalistischen Abend begrüßen.

Den Auftakt der Sitzung bildete der Einmarsch der Aktiven der KG und es folgte ein herrlich karnevalistisches Programm.

Herrlich der erste Programmpunkt. Die Showtanzformation „Crazy Devils“ war ein wahrer Augenschmaus und ihre Tanzvorführung ein Beweis dafür, dass Duisburg in der 1. Liga der Tanzformationen im Land mitspielen kann. Die jungen Damen wurden mit stehenden Ovationen verabschiedet.

Die ersten „hochkarätigen“ Besucher waren die Kinderprinzencrew mit dem Kinderprinzenpaar Nico I. und Joanna I. mit ihrem Homarschall Niklas und der Pagin Lisa Marie, die zur Freude der Jecken im Saal ihre Tänze und Gesangseinlagen vortrugen. Applaus und Zugabe Rufe waren die Folge.

Im kleinen, offiziellen Teil des Abends wurden noch einmal verdiente Mitglieder ausgezeichnet. Doch dann drehte sich das Narrenkarussell schnell weiter.

Und noch einmal kam Baby Bubble, eine Travestieshow erster Klasse als künstlerischer Höhepunkt auf die Bühne. Mit seiner Travestieshow hatte der Künstler schon mehrfach in der Session die unvergleichliche Mischung aus bayerischem Humor und Situationskomik geliefert. Die anwesenden Damen honorierten dieses mit lang anhaltendem Applaus.

Auch die „große“ Tollität ließ sich den Besuch beim Jubiläum der Blau Roten nicht nehmen und die Prinzencrew rund um Prinz Dirk II. brillierte ebenfalls mit ihren Tanzeinlagen. Unter tosendem Applaus der Gäste absolvierten sie ihr Showprogramm.

Die „Nacktnasen“ Jürgen und Willi , ein Party Duo der Extraklasse, ließen die altehrwürdige Aula der Schule an der Falkstraße durch ihren Stimmungsgesang zur Schunkelburg aufleben. Die Damen im Saal gerieten außer Rand und Band.

Und auch bei „Big Mama und Company“ hatte man keinen Fehlgriff getan. Ein Festival der Travestie wurde hier dargeboten, bei dem man wirklich zweimal hinschauen musste, um die Herren hinter den Damen zu erkennen. Einfach Grandios! Die Darstellerinnen entführten mit Parodien, Komik, Live Gesang, spritziger Conference und atemberaubenden Kostümen in die bunte Welt der Travestie. Der Applaus der Damen im Saal war ihnen hierfür sicher.

Doch wiederum war der „Brüller“ des Abends die choreographisch gelungene Aufführung vom „Elferrat“ der KG Blau-Rot. Die gestandenen Männer der KG zeigten wieder einmal mit herrlichem Klamauk, der die Lachmuskeln der Besucher arg strapazierte, dass man mit urkomischen Verrenkungen und Grimassen das Zwerchfell der Gäste arg strapazieren kann. Da kamen den Zuschauern die Lachtränen. Die „Eigengewächse“ sind immer Höhepunkte im Karneval. Hierfür ein großes Lob an die Gesellschaft!

Musikalisch begleitete die „AFP – Combo“ den gelungenen Jubiläumsabend und erst in den frühen Morgenstunden verließen die letzten Gäste die Festhalle.

Die Fotostrecke zur Sitzung von Detlef Schmidt ist in Vorbereitung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.