Konzert - Heilig-A-Band - Gemeindehaus Ruhrort - 28.11.2015

Anzeige
Duisburg: Gemeindehaus Ruhrort |

Ja, ist denn schon wieder Weihnachten?


Nein, auch in diesem Jahr gilt wieder:

Heiligabend ist erst, wenn die Heilig-A-Band gespielt hat.

Und das hat sie am Samstag, einen Tag vor dem 1. Advent am 28.11.2015 ausgiebig und hingebungsvoll getan.
Nach dem umjubelten Reunion-Konzerten vor zwei Jahren und dem ausverkauften Konzert im letzten Jahr spielte die Heilig-A-Band nun ihr einziges Konzert im Gemeindehaus auf der Dr.-Hammacher-Strasse 6.

Rudi Gall hat es wieder mal geschafft, 11 großartige Solisten um sich zu scharen, und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Die Musiker interpretierten das Thema “Weihnachten” musikalisch auf ihre ganz spezielle Art und Weise. Traditionelles weihnachtliches Liedgut ( "Alle Jahre wieder"; "Stille Nacht"; "Leise rieselt der Schnee" ) findet hier seinen Platz neben zeitgenössischen Eigenkompositionen ( "Tausend Sterne"; "Where´s Mr. Santa"; "Bald ist wieder Weihnachten" ). Balladen, Gospel, Jazz, Reggae, Soul, Pop, Rap, es wurde ein bunter Strauß an Musik dargeboten, einige Versionen textlich und melodisch verändert. Dabei kommen die 7 Gesangssolistinnen und -solisten ausgesprochen besinnlich, aber auch fröhlich daher, der Opener bestand aus Rudi Gall, kostümiert als rapender "Nikolaus", begleitet von Klaus Grospietsch als "Knecht Ruprecht", tatkräftig unterstützt durch die Spielfreude der mit großartigen Solisten gespickten Begleitband.
Es wurden mit den obligatorischen Zugaben 20 Stücke dargeboten, die auf ein begeistertes Publikum trafen.
Die Musiker:
Keyboard: Daniel Suk;
Bass: "Schnuff" Strohm;
Schlagzeug: "OG" Gerd Breuer;
Gitarre: Jürgen Müller;
Saxophone/Querflöte: Catti Groth;
Trompete/Flügelhorn: Susanne Riemer;
Gesang: Coco Voss;
Gesang: Verena Gebbert;
Gesang: Ruth Strohm;
Gesang: Klaus Grospietsch;
Gesang: Ralf Rogosch;
Gesang: Rudi Gall.
Technik: Sven "Samson" Geiger, dem ein besonderer Dank für die perfekte Tonübertragung gilt!

Nun, nach dieser gelungenen Einstimmung kann dann Weihnachten kommen.
Es ist zu hoffen, im nächsten Jahr wieder dieses Erlebnis genießen zu dürfen.
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.