Rosenmontag unterwegs auf dem Wagen der KG Sonniger Süden "Blau-Rot" 1953 e. V.

Anzeige
Rosenmontag auf dem Wagen der KG Sonniger Süden "Blau-Rot" 1953 e. V.

Das war einfach nur genial, Rosenmontag einmal anders zu erleben.
Die KG Sonniger Süden Blau-Rot 1952 v. V. luden das "dynaschische Duo" Harald Molder und mich dazu ein, auf den Prunkwagen am Rosenmontag live dabei zu sein. Natürlich nahm ich das Angebot gerne an.

Als ich Montagmittag gegen 12:30 Uhr an der Memelstrasse in Neudorf eintraf, wurde ich bereits erwartet. Präsident Willi Garohn ließ es sich nicht nehmen, mich bei meinem Eintreffen sofort zu begrüßen und auf den Prunkwagen zu helfen. Auch der Empfang auf dem Prunkwagen von den Mitfahren war sehr höflich. Mit als Gast unterwegs war der niederländische Karnevalsprinz Prinz Peter II vom Karnevalsverein C. V. De Hangers, zu Deutsch „DER HENKER“. Auch sein Kollege war mit auf dem Wagen. Mit den beiden Herren sowie mit Jürgen Reitz, 2. Vorsitzender, Manfred Postelt sowie drei Vereinsangehörige.

Im Vorfeld wurde eine Ecke auf dem Prunkwagen freigehalten, damit ich mich auch zum Fotografieren vernünftig postieren konnte. So eine tolle und ausgelassene Stimmung auf dem Prunkwagen hätte ich keineswegs erwartet. Diesen Blickwinkel vom Prunkwagen aus auf die Karnevalisten an den Straßenrändern kann man einfach nicht mit Worten beschreiben.

Kollege Harald fand sich auf der Tribüne vor dem Stadttheater ein, und machte Fotoaufnahmen vom vorbeirollenden Rosenmontagszug. Vor dort aus nahm Harald den kompletten Rosenmontagszug in Augenschein.
Aber ich denke, dass die nachfolgenden Fotoaufnahmen für sich sprechen.



Hier möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass alle Personen, die für einen reibungslosen und unfallfreien Rosenmontagszug sorgten, ein dickes DANKESCHÖN mehr als angebracht ist.

Ob Polizei, Feuerwehr, THW, Zugbegleitung, Rettungskräfte oder Sicherheitsdienst haben mit ihrem engagiertem Handeln dazu beigetragen, dass der Rosenmontagszug ohne große Probleme und unfallfrei in Duisburg durch die Strassen ziehen konnte.







Kollege Harald fand sich auf der Tribühne vor dem Stadttheater ein, und machte Fotoaufnahmen vom vorbeirollenden Rosenmontagszug.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.