Schöne Tradition am Rosenmontag - der Rathaussturm der Ehrengarde Duisburg von 1929

Anzeige

Auch in diesem Jahr fand am Rosenmontag vor dem Prinzenfrühstück im großen Ratssaal wieder der seit Jahrzehnten traditionelle „Rathaussturm“ statt. Der Ehrengarde der Stadt Duisburg standen die Roten Funken zur Abwehr vor dem Rathausportal gegenüber.

Was die geballte Macht der Böller und das Säbelrasseln der Offiziere der Ehrengarde und der Roten Funken nicht schafften, erreichten die Blau Weißen Marketenderinnen, die die Front der Funken mit Charme bezwangen.

Wie immer siegte die Vernunft und gemeinsam schunkelte man Arm in Arm zu den Melodien altbekannter Karnevalslieder, vorgetragen vom Spielmannszug der Ehrengarde unter Stabführung von Bernd Hellmanns, auf dem Burgplatz bevor Große und Kleine Tollität mit ihrem Hof und dem Präsidenten des HDK Duisburg Michael Jansen und seinen Paginnen in die gute Stube der Stadt einmarschierten und von OB Sören Link und den Bürgermeistern im Mercatorzimmer empfangen wurden.

Hierzu habe ich einen weiteren Bericht eingestellt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.