Aufruf zur Demo vor dem Duisburger Rathaus

Anzeige
Duisburg: Burgplatz | Aufruf zur Demo vor dem Duisburger Rathaus:

„ Wem gehört die Stadt „


Datum: 21.09.2015 Uhrzeit: 15:00 h

Zum wiederholten Mal ruft die Bürgerinitiative Zinkhüttenplatz zur Demo vor das Duisburger Rathaus Am Burgplatz auf:

Wem gehört die Stadt ?

Dem Bürger und Wähler ! Also sollte man die Politiker mal daran erinnern , dass sie einem Auftrag haben und zwar in unseren Sinne zu handeln. Kommt zur Demo an unsere Seite und lasst uns gemeinsam gegen sinnlose Leuchtturmprojekte in unserer Stadt Kämpfen !

Eins dieser Projekte bekämpfen wir Bewohner aktiv seit Oktober 2011, für den Erhalt unserer Siedlung , das zu Gunsten der FOC Planungen abgerissen werden soll, eine Parkanlage die einzigartig in diesem Stadtteil ist.

Geprägt wurde diese Siedlung von Mitarbeitern der ehemaligen August Thyssen Hütte. Bereits seit Jahrzenten leben sie in dieser Siedlung .Heute , da sie nun alt und krank geworden sind , sollen sie „ Sozialverträglich „weichen !Ihren Lebensabend will man Ihnen nicht mehr in der Siedlung gewähren.

Immer wieder hatte die BI erfolgreich recherchiert das der Projektentwickler nicht Zahlungsfähig ist, was der Stadt Duisburg anscheinend egal war und ist. Man fragt sich schon lange in was sich die Stadt Duisburg , mit dem Projektentwickler für Verträge verstrickt hat !
Die sogenannten Meilensteine , die die Douvil GmbH zu festen Terminvorgaben erfüllen sollte , werden immer weiter nach hinten gerückt , so dass es jetzt schon Hinkelsteine sind , die wohl nicht bewältigt werden können. Das Verkehrsgutachten , sowie das Abstandsgutachten zu den Grillo Werken werden das Projekt wohl zum Scheitern bringen.
Wir von der BI Zinkhüttenplatz fordern von der Stadt Duisburg den sofortigen Ausstieg aus diesem sinnlosen Projekt .Genau so fordern wir von der immeo wohnen , das die Siedlung zur Vermietung ( auch für ein Mehrgenerationswohnen Projekt ) frei gegeben wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.