Proppenvoll - Rekordversuch geglückt! 32 Kinder in russischer Staatslimousine

Anzeige
Duisburg: Explorado Kindermuseum | Mindestens 30 Kinder mussten rein. Zum Schluss waren es 32, die in der im Kindermuseum Explorado parkenden Staatslimousine Wolga M 21 Platz fanden. Damit holte das Duisburger Museum gemeinsam mit Schülern der Meidericher Otfried-Preußler-Schule den Weltrekord für die meisten Kinder in einer Wolga-Limousine.

Carsten Tannhäuser, Leiter des Explorado Kindermuseums und Initiator des
Weltrekords, war begeistert: „Die Kindern waren wirklich mutig und unerschrocken! Ich danke den Schülern und Lehrern für die Unterstützung. Uns hat das Weltrekordfieber jetzt endgültig erfasst. Für 2016 überlegen wir uns eine neue Weltrekord-Idee.“

Zehn Minuten Zeit zum Einsteigen, fünf Sekunden aushalten im geschlossen Fahrzeug


Zehn Minuten Zeit zum Einsteigen hatten die Grundschüler, die nach Rekordregeln nur zwischen 1,22 und 1,52 Meter groß sein durften. Dann hieß es alle Türen zu! Nach einem Countdown von fünf Sekunden wurden die Kinder unter dem Beifall der Zuschauer erlöst. Die anwesenden Rettungskräfte hatten glücklicherweise nichts zu tun. Weltrekord geschafft! Damit sicherte sich das Explorado den offiziellen Erstrekord dieser vom Rekord-Institut für Deutschland neu geschaffenen Weltrekordkategorie und wartet jetzt auf internationale Herausforderer.

Fotos: Hannes Kirchner
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.