37. Internationale Sprintertage

Anzeige
Duisburg: Hallenbad |

Alle holen Edelmetall

Die Aktiven des C-Kaders der SG Gelsenkirchen nahmen an den 37. Internationalen Sprintertagen des Polizeisportvereins Duisburg im Hallenbad Duisburg-Neudorf teil. Bei sehr drückenden Temperaturen in einem überfüllten Bad konnten sie mit vielen Bestzeiten aufwarten und besonders erfreulich ist, kein Schwimmer fuhr ohne Medaille nach Hause!
Bei 65 Starts wurden insgesamt 47 Medaillen gewonnen, davon 15mal Gold, 18mal Silber und 14mal Bronze.
Erfolgreichster männlicher Schwimmer war Marco Matamoros Costa (2002), der bei 5 Starts auch 5 Goldmedaillen aus dem Becken fischte. Über 100m Rücken steigerte er sich auf gute 1:18,13 min.
Ahnlich gut in Form präsentierte sich Marius Schimnatkowski (2003) mit 4mal Gold und 1mal Silber. Er stellte zudem Veranstaltungsrekorde in seiner Altersklasse über 50m (0:36,81s) und 100m Schmetterling (1:21,67 min) auf, für die er mit einer Sondermedaille belohnt wurde.
Yanick Dombrowa (2004) errang 3mal Gold und einmal Bronze. Die die größte Leistungsteigerung erreichte er mit seiner Bestzeit über 50m Schmetterling. Hier unterbot er seine alte Marke um 20% auf 0:42,77 s.
Vicky Dolle (2004) führt wird die Medaillen-Statistik bei den Mädchen an. Sie gewann zweimal Gold sowie je einmal Silber und Bronze, dabei setzte sie mit ihrer Zeit von 0:40,73 über 50m Schmetterling einmal mehr ein Ausrufezeichen.
Anna-Chiara Schumann (2003) nahm 4 Silbermedaillen mit nach Hause. Mit ihrer Zeit von 1:32,41 min über 100m Brust erreichte sie eine Verbesserung um fast 6%.
Mit jeweils 2 Silbermedaillen belohnten sich Kiara Sotke und Amélie Renée Nickel (beide 2003), Kiara über 50m Schmetterling und 100m Lagen, Amélie über 50 und 100m Rücken.
Alle Aktiven des C-Kaders steigerten ihre Bestzeiten fast durchgängig. Trainer Christian Wittenbrink zeigte sich zufrieden mit den Leistungen seiner Schwimmer.
In der Gesamtwertung gelang es der Mannschaft sich gegenüber den zahlenmäßig stärker vertretenen Vereinen auf einem respektablen 4. Platz zu behaupten.

Anja Dombrowa
Pressesprecherin C-Kader
SG Gelsenkirchen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.