AMC-Pilot Maximilian Götz wechselt innerhalb der Mercedes DTM Mannschaft das Team

Anzeige
Maximilian Götz vom AMC Duisburg im Mercedes AMG mit der Startnummer 84
Neue Fahreraufteilung für die Mission Titelverteidigung: Das Mercedes-AMG DTM Team geht mit einer veränderten Teamzuteilung in die DTM-Saison 2016. Ein DTM-Rookie und vier teaminterne Wechsel setzen neue Akzente für die kommende Saison.

Die acht Mercedes-AMG C 63 DTM werden wie im vergangenen Jahr von Mercedes-AMG DTM-Entwicklungspartner HWA AG, dem Mercedes-AMG DTM Team Mücke Motorsport und dem französischen Mercedes-AMG DTM Team ART eingesetzt.

Das Mercedes-AMG DTM Team HWA setzt in diesem Jahr auf Paul Di Resta, Maximilian Götz (AMC Duisburg), Daniel Juncadella und Robert Wickens. Für Götz und Juncadella ist es das erste Jahr in Diensten des erfolgreichsten Teams der DTM-Geschichte, das im vergangenen Jahr den Fahrer- und den Teamtitel gewann.

Maximilian Götz (AMC Duisburg): "Ich will mich zunächst bei Mücke Motorsport für das letzte Jahr bedanken. Wir hatten eine super Zeit zusammen und sind über das Jahr hinweg gemeinsam gewachsen. Daher schaue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf den Teamwechsel. Ich habe mich bei Mücke immer sehr wohl gefühlt, aber natürlich ist es eine Ehre, jetzt für das erfolgreichste DTM-Team aller Zeiten an den Start zu gehen. Zwar gibt es bei den Teams von Mercedes-AMG DTM keine großen Unterschiede, aber HWA ist eben eine Art Mythos in der DTM. Alle bisherigen Mercedes-Champions sind für dieses Team gefahren. Für mich ist aber auch klar, dass ich mich jetzt noch weiter steigern muss, um so oft wie möglich zu punkten und bald auch mal Richtung Podium zu schielen. Wie in der vergangenen Saison werde ich wieder mit der Startnummer 84 ins Rennen gehen."

Ulrich Fritz, Mercedes-AMG DTM-Teamchef: "Wir haben uns dazu entschieden, für die kommende Saison die Zuteilung der Fahrer neu zu gestalten, um auch neue Impulse zu setzen. Ich bin davon überzeugt, dass ein neues Umfeld auch eine zusätzliche Motivation mit sich bringt. Gerade der Austausch von Ideen und neuen Ansätzen mit Herausforderungen umzugehen ist für jeden eine Bereicherung. Wir haben darauf geachtet, dass wir in der Teamzusammenstellung Erfahrung in der DTM mit jugendlichem Tatendrang kombinieren. Bestes Beispiel dafür ist sicher das Duo Gary und Esteban, aber auch die Kombinationen Paul und Max oder Christian und Lucas."

Der Saisonstart in die DTM-Saison 2016 findet vom 6. – 8. Mai 2016 in Hockenheim statt.

CS/DB/Motorracetime.de
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.