Auf zum ADAC Masters Weekend nach Spa Franchorachamps

Anzeige
Start der ADAC GT Masters in Oschersleben 2013
Vom 10. bis 12. Mai 2013 geht das ADAC Masters Weekend in die zweite Runde auf der Formel 1 Rennstrecke von Spa-Francorchamps. Das ADAC GT Masters lässt nicht nur Männerherzen höher schlagen: In der „Liga der Supersportwagen“ liefern mehr als 500 PS starke Sportwagen Motorsport in Bestform. Die vertretenen Modelle in der am härtesten umkämpften Sportwagenserie in Europa lesen sich wie das „Who is Who“ des Automobilsports: Audi R8, BMW Z4, Corvette, Ford GT, Lamborghini Gallardo, Porsche 911 oder Mercedes-Benz SLS AMG sorgen für spannende Rennen. Hinter dem Steuer der Supersportwagen: Gestandene Formel-1- oder DTM-Piloten und Sportwagen-Asse, die von jungen Heißspornen herausgefordert werden. wie der Duisburger Lance David Arnold in der vergangenen Saison unter Beweis stellte im Mercedes-Benz SLS AMG.
Das ADAC GT Masters begeistert die Fans an den Rennstrecken gleich an zwei Tagen: Samstags und Sonntags werden die jeweils einstündigen Rennen gestartet auf der 7,004 Kilometer langen belgischen Ardenenachterbahn unweit von Aachen.
Neben den GT-Boliden gehen die Formel-Piloten des ATS Formel 3 Cup und der Formel ADAC Masters an den Start. Bei denTourenwagen geht die DTC des DMSB ADAC Procar in zwei Divisionen an den Start und sorgen für Kurzweile bei den Fans. Da die Mini Trophy nicht an den Start ist, trägt der FHR HTGT Cup um die Dunlop Trophy ihren zweiten Lauf aus. Hier gehen GT Fahrzeuge von 1953 bis 1971 in verschiedenen Kategorien an den Start. Desweiteren trägt der Cup und Tourenwagen Trophy seine zwei Rennen aus.
Bereits am Freitagmorgen um 9.00 Uhr drehen die Piloten der ADAC GT Masters ihre ersten Runden und der Cup und Tourenwagen Trophy beenden am Sonntag mit ihrem zweiten Lauf um 17.15 Uhr das Motorsportwochenende.
CS/motorracepics.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.