Damen 1 gewinnen zu Hause das Derby gegen Lintfort

Anzeige
Duisburg: TH Franz-Haniel-Gymnasium | Ins Derby gegen Kamp Lintfort startete man verhalten. Bis zur fünften Minute agierte man in der Offense nervös und spielte zu langsam (5-10). Erst dann legte man nach einer Auszeit in der Defense zu und kam dadurch zu mehreren Schnellangriffen. Bis zum Viertelende wurde das Spiel gedreht und die erste Damen führte mit 17-13.

Nichtsdestotrotz hatte man sich vor allem defensiv mehr vorgenommen. Im Setplay funktionierte das eigene Spiel nun ganz gut, defensiv zeigte man jedoch zu wenig Konsequenz und zu viele Lücken. Hinzu kam, dass man weiterhin zu langsam spielte und so die eigenen Stärken nicht ausspielen konnte. So witterten die Gäste beim Halbzeitstand von 39-27 immer noch eine Chance, das Spiel zu drehen.

Doch dazu sollte es nicht kommen. Die Damen 1 kam direkt mit guter, aggressiver Defense und schnellem Spiel aus der Kabine und erlaubte nur zwei Feldkörbe durch die Gäste. Vorne wurde gut in die Zone gezogen und der Ball schön durch gepasst, wenn die Penetration gestoppt wurde. So zog man auf 63-32 weg.

Im letzten Viertel schaltete man leider wieder einen Gang herunter. Das Spiel war durch einige Fouls und Freiwürfe sehr zerfahren. Dennoch spielte man offensiv weiter klug und schnell, defensiv war man dafür jedoch auch noch häufiger als im dritten Viertel einen Schritt zu spät. Das Viertel wurde trotzdem gewonnen und Simone vollendete mit einem schönen Step-back-Dreier mit der Sirene zum 86-48 Derbysieg.

Leider musste die Mannschaft einen Tag nach dem Derbysieg eine Hiobsbotschaft hinnehmen. Klara verdrehte sich beim Damen 2 Spiel das Knie, als sie dort der dezimierten Mannschaft im Abstiegskampf helfen wollte. Eine genaue Diagnose steht noch aus, aber nach einer ersten Untersuchung handelt es sich um einen Kreuzbandriss. Auf jeden Fall bedeutet es für Klara das Saisonende. An dieser Stelle gute Besserung!

Viertelergebnisse: 17-13, 22-14, 24-5, 23-16

Für die BG spielten: Britta Kraaß (7 Punkte), Melanie Korth, Simone Komp (9, ein Dreier), Linda Wendel (3), Aileen Uhlenbaum (12 Punkte, zwei Dreier), Tanita Marinkovic (19, ein Dreier), Laura Stolz (9), Klara Schüren-Hinkelmann (13), Nina Menzel, Linda Berning (14)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.