Rennfahrer-Familie Reich startet wieder durch, Uwe Reich und sein Sohn Marc-Uwe starten zusammen in der ADAC Youngtimer Trophy

Anzeige
Uwe Reich vom AMC Duisburg im vollen Einsatz auf dem Hockenheimring (Foto: Yvonne Bohrer / Motorracetime.de)
 
Uwe Reich (AMC Duisburg) links mit seinem Sohn Marc Uwe von Niesewand
Hockenheim: Hockenheimring | Für Uwe Reich vom AC Duisburg ist noch lange nicht Schluss mit dem Motorsport. Der inzwischen 75-jährige Routinier hat nach wie vor einen Riesenspaß am Tourenwagensport und so wird er auch in diesem Jahr wieder eine Audi 50 in der Youngtimer Trophy bewegen. Besondere Freude hat der Steuerberater daran, dass er sich den fast 40 Jahre alten Ingolstädter Flitzer mit seinem Sohn Marc-Uwe von Niesewand teilen kann.

Der ehemalige Renault Clio Cup-Champion kann zwar aus beruflichen Gründen nicht mehr die komplette Rennsaison bestreiten, aber er genießt jedes freie Wochenende, an dem er mit seinem Vater die gemeinsame Leidenschaft Motorsport ausleben kann. Los geht es für die Rennfahrerfamilie von Niesewand-Reich bereits am kommenden Wochenende beim Preis der Stadt Stuttgart auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Am Samstag finden die beiden Zeittrainings statt, bevor es am Sonntag in einem 60 Minuten-Rennen mit Fahrerwechsel auf dem 4,574 km langen Grand Prix-Kurs durch das badische Motodrom rund geht.

In seiner langen Karriere hat Uwe Reich so ziemlich alles im Renntempo bewegt was vier Räder hat. Auf Alfa Romeo erzielte der gebürtige Braunschweiger seine ersten Erfolge, aber auch die Markenpokale von Renault gehörten zu seinem bevorzugten Einsatzgebiet. Einige der Höhepunkte in der Karriere von „Deutschlands schnellstem Steuerberater“ waren mit Sicherheit die Teilnahme an der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) sowie die Rekordzahl von insgesamt 40 Starts beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. Jetzt aber zieht es den erfahrenen Motorsportler wieder zurück zu den etwas älteren Rennfahrzeugen – auch wenn die immer noch bedeutend jünger sind als Uwe Reich.

Für Marc-Uwe von Niesewand steht bei den Starts in der Youngtimer Trophy eher der Spaßfaktor im Vordergrund, denn bisher hat der 33-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur fast ausschließlich mit aktuellen Rennfahrzeugen Motorsport betrieben. Nach seinen Lehrjahren im Volkswagen Lupo Cup nahm der Projektleiter der Lufthansa Technik AG einige Jahre erfolgreich an der ADAC Procar teil, bevor er zu Renault wechselte und 2012 im Clio Cup Bohemia sogar den Meistertitel holte. In der Youngtimer Trophy kommen Fahrzeuge der Baujahre 1966 bis 1991 zum Einsatz, welche nach Jahrgängen getrennt in drei verschiedenen Epochen gewertet werden. Bei den Motorsportfans erfreut sich die 1993 ins Leben gerufene Serie enormer Beliebtheit, denn solche Modelle wie BMW 2002 TI, Opel Ascona A, Ford Escort RS 2000 oder VW Golf 1 lassen vor allem die Herzen der älteren Autofahrer höher schlagen. Uwe Reich und sein Sohn Marc-Uwe haben sich auch in diesem Jahr wieder für die Zusammenarbeit mit KWL Motorsport entschieden. Sie teilen sich einen Audi 50 in der Klasse der Fahrzeuge bis 1300 ccm von 1976 bis 1981. „Ich kann es kaum noch abwarten, bis die Saison beginnt“, sagt der Pilot vom AMC DuisburgUwe Reich. „Und mit meinem Sohn zusammen zu fahren, ist sowieso das Schönste, was ich mir zum Ende meiner Karriere vorstellen kann!“

Die Termine der Youngtimer Trophy 2016:
22.04.-24.04. – Preis der Stadt Stuttgart, Hockenheim (D)
26.05.-29.05. – ADAC 24h-Classic, Nürburgring (D)
17.06.-19.06. – Historic Trophy, Nürburgring (D)
22.07.-24.07. – Youngtimer Festival, Spa (B)
20.08.-21.08. – Racing Days, Assen (NL)
09.09.-11.09. – Ein-Stunden-Rennen, Zandvoort (NL)
30.09.-02.10. – RGB Saisonfinale, Nürburgring (D)
14.10.-16.10. – Westfalen Trophy, Nürburgring (D)
11.11.-13.11. – ADAC Rallye Köln-Ahrweiler (D)

CS + YB / Motorracetime.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.