Rote Teufel zu Jahresbeginn unter Erfolgsdruck !

Anzeige
RESG Walsum – RSC Cronenberg

Samstag, 10.01.2015, 15.30 Uhr Sporthalle Beckersloh DU-Walsum:

Mit einem Schlagerspiel gegen den Erzrivalen RSC Cronenberg beginnt das neue Jahr für die RESG Walsum. Doch überraschend ist auch der Gegner derzeit weit entfernt vom Glanz alter Zeiten.
Kamen die „Löwen“ in den letzten Jahren häufig als Tabellenführer nach Walsum, so müssen sie sich derzeit nach drei Niederlagen in Folge nur mit dem fünften Tabellenrang begnügen und stehen daher ebenfalls unter Zugzwang.
Nach der enttäuschenden Heimpleite gegen den TuS Düsseldorf Nord und einer weiteren Niederlage in Darmstadt am Ende des letzten Jahres, haben die Roten Teufel den Anschluss an die obere Tabellenhälfte etwas verloren, wollen den Schalter aber nun schnellstens wieder umlegen und den Fans Wiedergutmachung leisten.
Im Hinspiel in Wuppertal unterlagen die Schützlinge von Trainer Strugala zwar klar mit 0:4, allerdings spielten die Walsumer damals lange Zeit auf Augenhöhe mit und nicht alle Neuzugänge waren spielberechtigt.
Bis auf Pedro Queirós sind am Samstag jedoch alle bisherigen Leistungsträger an Bord und entschlossen in eigener Halle erfolgreich Revanche zu nehmen.
Besonders motiviert sein für dieses Spiel dürfte RESG-Keeper Tobias Wahlen, der von Bundes- und RSC-Trainer Marc Berenbeck in den vorläufigen Kader für die diesjährige Weltmeisterschaft in Frankreich berufen wurde.
Eine gute Gelegenheit seine Qualitäten vor den Augen des Bundestrainers unter Beweis zu stellen.


RESG-Pressestelle
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.