Rüddel Racing startet in Spa Francorchamps

Anzeige
Sebastian Glaser im Rüddel Escort RS 1600 vom AMC Duisburg (Foto: Yvonne Bohrer / Motorracetime.de)
Spa Francorchamps (Belgien): Circuit | Am kommenden Wochenende startet das Rüddel Racing Team vom AMC Duisburg e. V. auf dem belgischen Formel 1 Kurs von Spa Francorchamps auf der Berg- und Talbahn in den Ardennen beim Yougtimer Festival Spa.

Wie bei den letzten Rennen startet Heinz Schmersal und Mike Stursberg im Ford Escort RS 1600 beim Dunlop FHR Langsteckencup sondern auch wieder bei der HTGT (Historischen Tourenwagen & GT). Hinzu kommt noch Sebastian Glaser im zweiten Ford Escort RS 1600. Neben den Trainingssitzungen des FHR Langstreckencup am Samstag, findet das Rennen der HTGT am Nachmittag mit einer Renndistanz von 60 Minuten statt. Das Rennen des Dunlop FHR Langsteckencup auf dem 7,004 Kilometer langen Le Circuit de Spa-Francorchamps wird am Sonntag um 15.00 Uhr gestartet. Die Zieldurchfahrt erfolgt um 18.00 Uhr.

Robert Rüddel: „Nach den Gesamt- und Klassensiegen bei den Nürburgring Classic – 90 Jahre Eifelrennen vor vier Wochen, fahren wir mit viel Zuversicht nach Belgien. Die Autos haben wir wieder gut vorbereitet und wollen an den Erfolg vom letzten Jahr in Spa anknüpfen. Da konnten wir uns auch die Klassensiege sichern und standen in der Gesamtwertung auch auf dem Podium. Im letzten Jahr hatten wir während des Rennens wechselnde Witterungsbedienungen, wo wir auf die richtigen Reifen gesetzt hatten.“
CS + YB / Motorracetime.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.