U15 - Der letzte Spieltag des Jahres

Anzeige
RESG Walsum - SKG Herringen 1:1 (1:1)
Die RESG kombinierte in den ersten Minuten und ging durch Finn Trender verdient in Führung. Nach und nach verlor das Team die spielerische Linie und wurde mit einem vermeidbaren Gegentor bestraft. Die nötige Präzision stellte sich nicht wieder ein. Vieles war auf beiden Seiten dem Zufall geschuldet. 13:8 Teamfouls zu Lasten der RESG waren ein weiterer Beleg für eine zerfahrene Partie, die durchaus gerecht mit einem Remis zu Ende ging.

RESG Walsum - TuS Düsseldorf-Nord 3:3 (1:1)
Marlon Angenendt brachte die U15 aus Walsum früh in Führung. Die Mannschaft blieb offensiv, versuchte jedoch meist über Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen. Das Tor vor der Halbzeit erzielten die Landeshauptstädter, die eine ihrer wenigen Möglichkeiten konsequent nutzen. Der Knoten platzte in der 17. Minute. Mit einem Doppelschlag stellten Marlon Angenendt und Finn Trender die Weichen auf Sieg. Tim Ganser hielt einen 6er und die Uhr zeigte noch 5 Minuten. Die RESG wechselte durch und verlor die Ordnung in der Abwehr. Die Düsseldorfer, jetzt hellwach, nutzten die Situation und glichen binnen zwei Minuten aus. Dahin war die Führung und es war an Tim Ganser in der Schlussminute mit 3 tollen Paraden den Punkt festzuhalten. Aufbauarbeit für Trainer und Betreuerin stand an.

RESG Walsum - RSC Cronenberg 5:11 (2:6)
Gute 2 Minuten hielt das Abwehrbollwerk gegen den Deutschen Vizemeister der letzten Saison. Zu schnell und zu genau war das Spiel der Cronenberger, die ihre Führung weiter ausbauten. Gleichwohl machte die RESG ihr bestes Spiel an diesem Tag und zeigte sich kämpferisch ebenbürtig. Marlon Angenendt belohnte seine herausragende Leistung mit 2 feinen Treffern vor dem Seitenwechsel. Auch das erste Tor in Hälfte 2 gehörte der RESG. Marlon Angenendt spielte den Ball mit dem Rücken zum Tor durch seine Beine hindurch genau in den Lauf von Leon Wissenberg, der mit einem satten Schuss abschloss. Ein tolles Tor! Noch einmal Marlon Angenendt und Roman Wissenberg setzten die Schlusspunkte für die RESG in einem sehenswerten Spiel.

Für die RESG spielten: Tim Ganser (TW), Lukas Röhl, Friederike Kaub (C), Niels Ganser, Thore Kaub, Leon Wissenberg (1), Marlon Angenendt (5), Roman Wissenberg (1), Finn Trender (2)
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.