Zweiter Cup der Traditionen steigt am 23. Juli in der Arena

Anzeige
Auch in diesem Jahr kann sich das Teilnehmerfeld beim Cup der Traditionen wieder sehen lassen (Foto: MSV Duisburg)
Duisburg: Schauinsland-Reisen-Arena | Auch in diesem Jahr findet wieder der Schauinsland Reisen Cup der Traditionen statt. Die teilnehmenden Mannschaften können sich sehen lassen und versprechen ein spannendes Turnier. Dem MSV ist es dabei wichtig, dass die Mannschaften bereits vor mindestens 50 Jahren in der höchsten Spielklasse ihres Landes vertreten waren

Diese Mannschaften versprechen in jedem Fall Tradition pur. Hertha BSC Berlin tritt als Titelverteidiger an, letztes Jahr konnten sich die Herthaner im Elfmeterschießen gegen die Zebras durchsetzen. Dieses Jahr soll der Pokal aber in der Arena bleiben. Der englische Zweitligist Aston Villa und der spanische Erstligist FC Malaga machen das Teilnehmerfeld komplett.

Das komplette Turnier soll dabei im Zeichen eines Familientages stehen. So sind die Preise an diesem Tag auch familienfreundlich gehalten, Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren zahlen nur 5 Euro auf allen Plätzen. So soll ein Teil der sichtbaren Tradition auch für die jüngeren Fans greifbar gemacht werden.

Nach dem Turnier ist eine große MSV-Autogrammstunde geplant, inclusive der aktuellen Autogrammkarten aus der Saison 2017/18.

Um 12 Uhr öffnen sich die Stadion Tore. Der MSV macht den Auftakt um 13 Uhr gegen Aston Villa, um 14 Uhr spielt dann der FC Malaga gegen Hertha BSC. Das Spiel im Platz 3 ist um 15 Uhr, das Finale ist für 16 Uhr geplant.

Der Vorverkauf für das Turnier startet am morgigen Freitag (16. Juni), die Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und natürlich im Zebra Shop an der Schauinsland-Reisen-Arena.

Der MSV freut sich auf eine schöne Generalprobe vor dem Zweitligastart eine Woche später und die Anhänger der Zebras können sich auf ein spannendes Turnier freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.