Sommerfest der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung

Anzeige
Cheerleader "Special Needs"
Glück mit dem Wetter hatten die Veranstalter und Besucher des Sommerfestes mit dem Motto „Nationen der Welt“ am vergangenen Samstag der Behindertenwerkstatt am Kalkweg. So waren doch Schauer über den ganzen Tag vorhergesagt, welche aber ausblieben.

Sören Link kam zur Eröffnung und ließ es sich nach der Begrüßungsrede nicht nehmen, die angebotenen Spiele auszuprobieren.

Es gab Musik vom Feinsten von den „Glad Backers“, der eigenen Hausband „Kalkweg Crocodiles“ und der Band „All Inclusives“. Aufgetreten sind veschiedene Gruppen wie u.a. die Cheerleaders „Special Needs“ und die Folklore-Gruppe der Alevitischen Gemeinde Duisburg.

Bei dem Fest ging es um das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Hervorzuheben ist hier die besonders liebenswerte Art der Gastgeber auch kulturübergreifend. Als Mensch ohne Behinderung wurde man voller Herzlichkeit aufgenommen; das ist vorbildliche Integration.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.