Betuwe: Straßen NRW plant neue Straße in Elten

Anzeige
Der Bahnübergang in Elten fällt wegen der Betuweplanungen künftig weg. Foto: Jörg Terbrüggen

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein, Außenstelle Wesel plant die Verlegung der B 8 auf Grundlage der Aufhebung des Bahnübergangs „Emmericher Straße“ in Emmerich-Elten.

Der niveaugleiche Bahnübergang wird durch den Bau einer ca. 1.200 m langen neuen Straße zwischen der B 8 aus Emmerich-Hüthum kommend und dem Ortseingang Elten östlich der Bahnstrecke ersetzt. Die heutige B 8 bleibt als städtische Straße erhalten.
Gemäß den gesetzlichen Vorgaben (§ 25 Abs. 3 VwVfG NRW) führt der Landesbetrieb Straßenbau NRW für den geplanten Neubau der B 8 am Dienstag, den 28.06.2016, 19:30 Uhr im Kolpinghaus Elten, Sonderwykstraße 10 eine sog. frühe Öffentlichkeitsbeteiligung durch.
Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Planung wird durch Vertreter der zuständigen Regionalniederlassung des Landesbetriebes Straßenbau NRW anhand detaillierter Pläne und Unterlagen vorgestellt, die ab 18:30 Uhr ausliegen und einzusehen sind. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.