Bahn

Beiträge zum Thema Bahn

Blaulicht

Eine Person schwer verletzt
Korrektur: E-Scooter-Fahrerin kollidiert auf Bahnübergang mit Zug in Ratingen

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person kam es am Dienstag, 3. Mai, gegen 15.40 Uhr, in Ratingen. Beteiligt dabei waren eine Eisenbahn und ein Elektro-Scooter. Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr eine 40-jährige Ratingerin mit ihrem Elektro-Scooter (siehe Korrektur der Polizei) einen Fußweg, aus Richtung Poensgenpark kommend, in Richtung der Straße Junkernbusch. Aus bisher ungeklärtem Grund übersah die Ratingerin auf einem...

  • Ratingen
  • 04.05.22
Ratgeber
"Umleitung" heißt es für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen an der Ruhrdeich-Brücke in Witten.

Sperrung
Brückenprüfung an der Anschlussstelle Witten-Herbede (A43)

Witten. Die Autobahn Westfalen prüft die Brücke in der A43-Anschlussstelle Witten-Herbede. Aus diesem Grund sind in der Anschlussstelle von Freitag, 1. April, 20 Uhr bis Samstag, 2. April, 5 Uhr, die Abfahrten Witten-Herbede zeitweise gesperrt. Eine Umleitung erfolgt in Fahrtrichtung Wuppertal über die Anschlussstelle Sprockhövel, in Fahrtrichtung Münster über die Anschlussstelle Witten-Heven. Die Umleitungen sind mit rotem Punkt ausgeschildert. Auch auf der Autobahn kommt es in diesem Zeitraum...

  • Witten
  • 31.03.22
LK-Gemeinschaft
Am Samstag, 26. und Sonntag, 27. Februar, muss die Linie 302 der Bogestra eine Umleitung fahren. Archiv-Foto: Ingo Otto

Busse statt Bahnen
Linie 302 fährt zum Teil Umleitung

Aufgrund von Baumarbeiten und Arbeiten an der Haltestellenüberdachung im Bereich der Nahverkehrsanlage an der VELTINS-Arena fahren am Wochenende von Samstag, 26., Betriebsbeginn, bis Sonntag, 27. Februar, Betriebsende, Busse statt Bahnen auf einem Teil der Linie 302. Die Bahnen enden aus Richtung Innenstadt kommend an die Haltestelle Willy-Brandt-Allee und fahren von dort zurück. Zwischen den Haltestellen Ernst-Kuzorra-Platz und Buer Rathaus (und zurück) fahren Ersatzbusse....

  • Gelsenkirchen
  • 23.02.22
Politik

S-Bahn 2.0 - Im Takt der Metropole
Grüne im Ruhrparlament stellen Konzept für S-Bahn-Ausbau im Ruhrgebiet vor

Die Grünen im Ruhrparlament fordern massive Angebotsverbesserungen im S-Bahn-Netz im Ruhrgebiet. Mit dem Konzept „S-Bahn 2.0 - Im Takt der Metropole” legen sie eine konkrete politische Vision für ein leistungsstarkes S-Bahn-Angebot bis zum Jahr 2030 vor. „Es wird Zeit, dass die Verkehrswende auch im Ruhrgebiet losgeht! Damit sie gelingt, ist ein massiver Ausbau des S-Bahn-Angebots unumgänglich”, sagt Patrick Voss, Fraktionsvorsitzender der Grünen im Ruhrparlament. „In unserer Region beträgt der...

  • Essen
  • 16.02.22
  • 1
  • 1
Blaulicht

Polizei ermittelt Verursacher
Illegale Müllentsorgung in Lünen-Süd

Bahnmitarbeiter beobachtet illegale Müllentsorgung: Am Samstag konnte ein Bahnmitarbeiter beobachten, wie ein junger Mann in Lünen-Süd an der Bahnstrecke illegal eine große Menge verschiedensten Müll, darunter Elektroschrott und Verpackungsmaterial, entsorgte. Die herbeigerufene Bundespolizei konnte fast einen Kubikmeter Müll entdecken, aber auch Hinweise auf den Verursacher. Die Beamten ermittelten die Anschrift und konfrontierten den Verursacher mit dem Tatverdacht. Er zeigte sich einsichtig...

  • Lünen
  • 14.02.22
Ratgeber
Wegen Bauarbeiten in Ratingen wird die Poststraße zwischen Freiligrathring und Bechemer Straße halbseitig gesperrt – ab Montag, 7. Februar, 7 Uhr, für etwa sechs Wochen. Davon betroffen sind die Buslinien O16, 753, 757, 759 und DL1.

Fünf Buslinien fahren in Ratingen eine Umleitung
Halbseitige Sperrung der Poststraße in Ratingen - für etwa sechs Wochen

Wegen Bauarbeiten in Ratingen wird die Poststraße zwischen Freiligrathring und Bechemer Straße halbseitig gesperrt – ab Montag, 7. Februar, 7 Uhr, für etwa sechs Wochen. Davon betroffen sind die Buslinien O16, 753, 757, 759 und DL1. Die Busse fahren in Richtung Ratingen-Mitte ab der Haltestelle „Freiligrathring“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Bechemer Straße“ wird an die Haltestelle „Bechemer Straße“ der Buslinie 749 verlegt. Durchsagen in den Fahrzeugen und Aushänge an den betroffenen...

  • Ratingen
  • 31.01.22
Ratgeber
Am Samstag und Sonntag wird auf dem Streckenabschnitt zwischen Essen Hbf und Dorsten ein Schienenersatzverkehr der RE 14 mit Bussen eingerichtet.

Schienenersatzverkehr für RE 14
Samstag und Sonntag fahren Busse zwischen dem Essener Hauptbahnhof und Dorsten

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz passt die NordWestBahn den Fahrplan der Linie RE 14 „Emscher-Münsterland-Express“ an. Vom Samstag, 8., bis Sonntag, 9. Januar, wird auf dem Streckenabschnitt zwischen dem Essener Hauptbahnhof und Dorsten ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Auf dem Streckenabschnitt von Essen Hbf nach Dorsten steht den Fahrgästen ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zur Verfügung. Die Abfahrt der Busse mit Halt an allen Unterwegsbahnhöfen zum Ein- und Ausstieg...

  • Essen
  • 04.01.22
Ratgeber
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passte zum 1. Januar 2022 die Preise für alle Fahrscheine an, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein wenig abzumildern.

Rheinbahn: Neues Jahr, neue Preise
Alte Tickets noch bis Ende März gültig

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passte zum 1. Januar 2022 die Preise für alle Fahrscheine an, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein wenig abzumildern. Alle Bartickets mit dem alten Tarif sind damit auch bei der Rheinbahn nur noch bis Ende März 2022 gültig. Das gilt für EinzelTickets, 4erTickets, 24- und 48-StundenTickets aller Preisstufen sowie ZusatzTickets und FahrradTickets. Für Fahrgäste, die Tickets mit dem alten Tarif auf Vorrat gekauft haben, gibt es zwei Möglichkeiten: Fahren:...

  • Hilden
  • 03.01.22
Ratgeber
Die Ruhrbahn fährt auch in diesem Jahr an Weihnachten und Silvester nach Sonderfahrplan.

Fahrpläne an den Festtagen
Ruhrbahn veröffentlicht Angebot für Essener Stadtgebiet

Die Ruhrbahn fährt auch in diesem Jahr an den Feiertagen nach Sonderfahrplan. Es wird darum gebeten, dass sich Bürger bei den benachbarten Verkehrsunternehmen über die aktuellen Fahrzeiten informieren, wenn sie Anschlussfahrten in eine andere Stadt nutzen wollen. An Heiligabend, 24. Dezember, wird bis circa 18 Uhr nach Samstagsfahrplan gefahren. In der Zeit von circa 15 Uhr bis circa 18 Uhr wird im 30-Minuten-Takt gefahren. Ab 18.30 Uhr bis 7.30 Uhr am nächsten Morgen fahren die...

  • Essen
  • 20.12.21
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Auch Schüler*innen brauchen in Bochum in den Ferien einen 3G-Nachweis für Bus und Bahn

Die Bogestra setzt in den Weihnachtsferien in Bochum einen Erlass der Landesregierung um. Auch Schülerinnen und Schüler müssen dann nachweisen, dass sie die 3G-Regel erfüllen. Der Schülerausweis reicht dann nicht. In den Bussen und Bahnen der Bogestra gilt zwischen den Jahren auch für Schülerinnen und Schüler die 3G-Regel. Ihr braucht dann einen Nachweis, dass ihr gegen Corona geimpft, genesen oder getestet seid. Sonst dürft ihr nicht einsteigen. Der Schülerausweis gilt in ganz NRW vom 27....

  • Wattenscheid
  • 19.12.21
  • 1
Ratgeber

Corona-Virus - Covid 19
Auch Schüler*innen brauchen in Bochum in den Ferien einen 3G-Nachweis für Bus und Bahn

Die Bogestra setzt in den Weihnachtsferien in Bochum einen Erlass der Landesregierung um. Auch Schülerinnen und Schüler müssen dann nachweisen, dass sie die 3G-Regel erfüllen. Der Schülerausweis reicht dann nicht. In den Bussen und Bahnen der Bogestra gilt zwischen den Jahren auch für Schülerinnen und Schüler die 3G-Regel. Ihr braucht dann einen Nachweis, dass ihr gegen Corona geimpft, genesen oder getestet seid. Sonst dürft ihr nicht einsteigen. Der Schülerausweis gilt in ganz NRW vom 27....

  • Bochum
  • 19.12.21
Politik
2 Bilder

Albtraum Zugverkehr im Ruhrgebiet
Wird der 5-Minuten-Takt zwischen Duisburg und Dortmund je Wirklichkeit?

Bus- und Bahnverkehr im Ruhrgebiet erfüllen nicht im Ansatz die Anforderungen, die eine Metropole an den Nahverkehr stellt. Das Netz ist lückenhaft, die Infrastruktur häufig marode, auf die Pünktlichkeit von Bussen und Bahnen kann man sich nicht verlassen. Bochum ist leider keine Ausnahme. Was muss sich ändern? Das Nahverkehrsangebot in Bochum wird auch in der neusten Studie der Agora Verkehrswende als ungenügend bewertet (ÖV-Atlas Deutschland). Auch in der Stadt im Herzen des Reviers sind die...

  • Bochum
  • 12.12.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Die DVG und die Stadt Duisburg freuen sich über die Inbetriebnahme neuer Aufzüge in U-Bahn-Haltestellen.
Foto: A.F. Becker

Stadt Duisburg und DVG sorgen für mehr Komfort
Drei neue U-Bahnaufzüge in Betrieb

Die Stadt Duisburg und die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG (DVG) haben die beiden neuen Aufzüge an den U-Bahnhaltestellen „Rathaus“ und „König-Heinrich-Platz“ in Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr war auch der Aufzug an der Haltestelle „Duissern“ erneuert und in Betrieb genommen worden. Fahrgäste können sich zukünftig über deutlich mehr Komfort und eine hohe Zuverlässigkeit der Anlagen freuen, heißt es in einer Pressemitteilung von Stadt und DVG. „Die neuen Aufzüge sind ein weiterer...

  • Duisburg
  • 11.12.21
Ratgeber
Wer mitfahren will, muss nun 3G-Regeln entsprechen.

3G-Regel gilt ab Mittwoch im Nahverkehr
Ab sofort kontrolliert die Rheinbahn in Bus und Bahn

Ab Mittwoch, 24. November, gilt in allen Fahrzeugen der Rheinbahn die 3G-Regel. Das von Bundestag und Bundesrat vergangene Woche verabschiedete Infektionsschutzgesetz wurde am Dienstag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt am Folgetag in Kraft. Demnach ist die Nutzung von Bussen und Bahnen bis auf weiteres für Fahrgäste nur noch dann gestattet, wenn diese geimpft, genesen oder aktuell getestet (Test nicht älter als 24 Stunden) sind (3G-Regel). Schülerinnen und Schüler sind von der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.11.21
Ratgeber

Duisburg-Duissern/Innenstadt/City
Vollsperrung der Landfermannstraße

Die Deutsche Bahn AG führt ab Freitag, 19. November, gegen 21 Uhr Gleisbauarbeiten auf der Brücke über die Landfermannstraße durch. Aus diesem Grund muss die Landfermannstraße zwischen der Saarstraße und der Neudorfer Straße/Mülheimer Straße voll gesperrt werden. Für alle Verkehrsteilnehmer werden Umleitungen ausgeschildert. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Montag, 22. November, gegen 5 Uhr beendet.

  • Duisburg
  • 16.11.21
Blaulicht
2 Bilder

Erneut ist im Ruhrgebiet eine S-Bahn gegen einen ins Gleisbett gelegten Einkaufswagen gefahren. Es kam zu großen Störungen im Bahnverkehr. Die Polizei ermittelt.

In Marl ist am Mittwochabend eine S-Bahn gegen einen Einkaufswagen geprallt. Dieser wurde wohl absichtlich auf die Gleise der Strecke zwischen Wuppertal und Haltern am See gelegt, wie die Polizei schreibt.Der Lokführer der S9, die in Richtung Hagen fuhr, alarmierte demnach gegen 19.30 Uhr die Bundespolizei. In der Nähe des Lipper Wegs in Marl hatte er zuvor eine Schnellbremsung eingeleitet, weil er einen Gegenstand im Gleisbett vor ihm sah. Trotzdem kollidierte der Zug mit dem Einkaufswagen,...

  • Marl
  • 19.10.21
  • 1
Politik
In die Jahre gekommen ist der nicht zugängliche alte Bahnsteig des ehemaligen Haltepunktes Herne-Rottbruch.  Doch das alte Schild ist noch sichtbar. Der Bahnsteig liegt jedoch am falschen Gleis und ist so nicht für die neue Linie nutzbar.  Fotos (2): Team Nückel
2 Bilder

VRR plant neue Linien mitten durch Herner Stadtgebiet
Nückel (FDP): Einsatz für Herner Haltepunkt

Der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel freut sich, dass mittlerweile auch die Herner SPD „auf seinen Zug“ für einen neuen Bahnhaltepunkt aufgesprungen ist. „Enttäuscht bin ich jedoch darüber, dass der Herner SPD-Vertreter in der Verbandsversammlung des VRR vor Wochen allerdings einer Vorlage zugestimmt hat, in der ein Herner Haltepunkt nicht vorkommt“, sagt Thomas Nückel, und weiter: „Schön ist, dass der SPD-Vertreter Scharmacher zwar für die nächste Sitzungsperiode Besserung gelobt...

  • Herne
  • 29.09.21
Blaulicht
Das Auto stoppte am Bahnübergang.
7 Bilder

Bahn bremst vor Unfallstelle am Gleis

Die Schranken schlossen sich nach einem schweren Unfall an der Borker Straße in Lünen - das Auto stand da noch mit der Motorhaube im Gleis.  Der Autofahrer (31) aus Lünen wollte von der Döttelbeckstraße wohl nach links auf die Borker Straße fahren, laut Polizei übersah er dabei vermutlich den Motorradfahrer - und der krachte mit seiner Maschine in die Seite des Autos, kam zu Fall. Das Auto kam auf mit der Motorhaube im Bereich der Gleise zum Stehen, als die alarmierten Retter eintrafen,...

  • Lünen
  • 29.09.21
Ratgeber
Die "letzte große Vollsperrung in den Herbstferien für Arbeiten an Gleisen, Oberleitung und Signalen in Langenfeld und Leverkusen" steht an. Die Vorbereitung für den Bau des vierten Gleises laufen: Schienenersatzverkehr auf der Strecke zwischen Köln und Düsseldorf.

Große Vollsperrung in Langenfeld und Leverkusen für Arbeiten an Gleisen, Oberleitung und Signalen
Letzte große Vollsperrung in den Herbstferien in Langenfeld und Leverkusen

Die "letzte große Vollsperrung in den Herbstferien für Arbeiten an Gleisen, Oberleitung und Signalen in Langenfeld und Leverkusen" steht an. Die Vorbereitung für den Bau des vierten Gleises laufen: Schienenersatzverkehr auf der Strecke zwischen Köln und Düsseldorf. Die Deutsche Bahn (DB) nutzt die verkehrsärmere Zeit in den Herbstferien, um die Arbeiten für den Rhein-Ruhr Express in einer letzten großen Vollsperrung gebündelt weiter voranzutreiben. Dabei geht vor allem der Ausbau in den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.09.21
LK-Gemeinschaft
 Foto: Gerd Kaemper

ÖPNV-Gratisfahrtage in Gelsenkirchen im September
„Gelsenkirchen startet durch!“

GE. Rund um die Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis zum 22. September können alle Gelsenkirchener ihre Stadt gratis mit Bus und Bahn umfassend erfahren. Initiiert wurden die Gratisfahrtage von der Stadt Gelsenkirchen. Sie sind ein Baustein im Maßnahmenpaket der Initiative „Gelsenkirchen startet durch!“, die dazu beitragen soll, den durch die Corona-Pandemie getroffenen lokalen Handel sowie die Gastronomie zu stärken. Die Gelsenkirchener haben nochmal am kommenden Samstag die Chance das...

  • Gelsenkirchen
  • 21.09.21
Politik
Der VRR plant eine Direktverbindung von Haltern über Marl und Recklinghausen nach Bochum Hbf. Grund genug, schon jetzt um über einen Haltepunkt in Herne nachzudenken, findet der Herner FDP-Landtagsabgeordnete Thomas Nückel.

VRR plant neue Nord-Süd-Bahnverbindung im Ruhrgebiet
Nückel (FDP): Über Bahn-Haltepunkt Herne-Rottbruch nachdenken

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2022 plant der VRR eine Personen-Bahnverbindung von Haltern über Marl und Recklinghausen nach Bochum Hbf zu betreiben. Nückel: „Für die wichtige Nord-Südverbindung im Ruhrgebiet können vorhandene Gleise genutzt werden.“ Bislang fahren über die durch die Mitte des Herner Stadtgebietes führende Trasse nur Güterzüge. Die geplante ÖPNV-Verbindung ist für den FDP-Landtagsabgeordneten Thomas Nückel Anlass über den Neubau eines Bahnsteigs für einen Haltepunkt in...

  • Herne
  • 15.09.21
Politik
3 Bilder

Schnellverkehrsnetz 2050
Zehn neue Linien für das Bochumer Nahverkehrsnetz

Der öffentliche Nahverkehr in Bochum hat bei vielen Einwohner*innen den Ruf langsam, unpünktlich und wenig komfortabel zu sein. Um die Klimaschutzziele zu erreichen, will die Stadt einen großen Teil des Stadtverkehrs auf Bus und Bahn verlagern. Das kann aber nur mit attraktiven, schnellen und dicht getakteten Nahverkehrslinien gelingen. Die STADTGESTALTER legen jetzt einen Plan vor, der 10 Linien vorschlägt, mit denen das bestehende Netz ergänzt werden könnte. 39% beträgt der Anteil des...

  • Bochum
  • 28.08.21
  • 1
  • 2
Ratgeber
10 Bilder

Haltestelle Grunewald in Duisburg wird barrierefrei - Erste Eindrücke

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG baut gemeinsam mit der Stadt die Stadtbahnhaltestelle „Grunewald“ der Linie U79 in Hochfeld barrierefrei aus. Der neue Hochbahnsteig bietet den Fahrgästen wesentlich mehr Komfort und erleichtert vor allem mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg Die Baustelle am Grunewald nimmt schon Ordentlich form an. Hier die ersten Eindrücke nach Zehn Tagen von der Seite in Fahrtrichtung "Düsseldorf"

  • Duisburg
  • 21.08.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Regionalbahn krachte in die Hindernisse auf den Gleisen.

Bahn kracht in Hindernisse auf Gleisen

Die Unbekannten nehmen in Kauf, dass Menschen verletzt werden könnten - und werfen Hindernisse auf die Bahnstrecke zwischen Lünen und Dortmund. Eine Bahn kracht hinein, nun ermittelt die Polizei. Von Münster nach Dortmund soll die Regionalbahn 50 in der Nacht zu Sonntag fahren, doch kurz hinter dem Bahnhof Preußen kommt es zu dem Zwischenfall. Kanthölzer, etwa so dick wie ein Arm, und ein Einkaufswagen liegen in Höhe Nierstefeldweg auf den Gleisen und die Bahn kollidiert mit den Hindernissen....

  • Lünen
  • 09.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.