Letzter "Auftritt"

Anzeige
Das war´s dann ----- SCHADE!

Heute, zum Freundschaftsfest in der Ennepetaler FUZO gab es die letzte „Vorstellung“ des THEATER FLITZEBOGEN. Mit der bereits angekündigten Spendenübergabe an 3 Ennepetaler Einrichtungen schließen sich, bedauerlicher Weise, die Pforten des Theaters für alle Zeiten. Angesichts dieser Tatsache möchte ich gern die Worte von Andreas Paul wiederholen. Behaltet das Theater Flitzebogen in guter Erinnerung.

Die Spenden gingen an folgende Einrichtungen:

Ev. Stiftung Loher Nocken, vertreten durch Dr. Thomas Trapper
an den Kinderschutzbund, hier nahm Ingrid Kosziankowsky die Spende entgegen und für den Ennepetaler Tafelladen war Karin Nebel anwesend.

Alle drei Einrichtungen sagen: Herzlichen Dank für die Unterstützung!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.