Sommer der Liebe in der Borbecker Dubois Arena

Anzeige
Mit ihrem kunterbunten Bus fahren die jungen Leute nach Florenz und erleben dort einen „Sommer der Liebe“. Das Musical, das im Juni in der Dubois Arena zu sehen sein wird, setzt auf Nostalgie, Humor und jede Menge Romantik. (Foto: Veranstalter)

Der Open Air-Theaterspaß in der Borbecker Dubois Arena geht in diesem Sommer weiter. Am Wochenende, 13. und 14. Juni, zeigt das Theater an der Niebuhrg in Borbeck seine aktuelle Erfolgsproduktion „Sommer der Liebe“.

Flower-Power, Hippie-Style und die größten Hits von den Les Humphrey-Singers, den Carpenters und vielen anderen Musikern der 60er und 70er Jahre - das sind die Zutaten für einen unterhaltsamen Cocktail, mit dem das Ensemble schon zahlreiche Zuschauer im Theater an der Niebuhrg begeistert hat.

Rückkehr in die Arena


Seit September wird die musikalische Komödie bereits an der Niebuhrg gespielt. Im Juni läuft die erfolgreiche Produktion nun als Open-Air-Musical in Borbeck.
„Nachdem wir mit „Toast Hawaii“ im letzten Jahr in der Dubois-Arena einen Publikumserfolg verbuchen konnten, bot es sich an, in diesem Jahr mit „Sommer der Liebe“ in die Arena zurückzukehren“, so Holger Hagemeyer, Produktionsleiter der Niebuhrg. „Dabei ist der technische Aufwand enorm: Wie schon im letzten Jahr wird eine professionelle Ton- und Lichtanlage in der Arena installiert, und auch für das leibliche Wohl der Zuschauer vor der Vorstellung und in der Pause wird gesorgt.“
„Das Stück verlangt förmlich danach, unter freiem Himmel gespielt zu werden. Wir können mit unserem Flower-Power-Bus, dem geheimen Star des Stücks, auf der großen Bühne tatsächlich ein paar Runden fahren“, freut sich Thomas Schiffmann, Autor und Regisseur von „Sommer der Liebe“. „Auch für die Zuschauer, die den „Sommer“ bereits im Theater an der Niebuhrg erlebt haben, lohnt es sich, das Musical noch einmal in der Freilicht-Arena zu erleben.“ Für die Open Air-Vorstellungen gibt es ein neues Bühnenbild, das die besondere Atmosphäre unter freiem Himmel unterstreicht.

Humor und jede Menge Romantik

„Sommer der Liebe“ ist mit Nostalgie, jeder Menge Humor und viel Romantik ein Musical für die ganze Familie. Das Stück um eine Gruppe junger Leute, die einen Schrottbus reparieren und damit nach Florenz fahren, nimmt die Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise voller unvergesslicher Melodien.
Spieltermine sind der 13. Juni um 19 Uhr und der 14. Juni um 16 Uhr.
Tickets für den „Sommer der Liebe“ sind zum Preis von
24 Euro - für Behinderte und Rentner ab 65 Jahre, Studenten und Jugendliche bis 19 Jahre sowie Gruppen ab zehn Personen gibt es Sonderpreise - an den Rhein-Ruhr-Ticket Vorverkaufsstellen in Essen, über die Hotline 0208/860072 oder im Internet unter www.dubois-arena.de zu bestellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.