Essen-Borbeck - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Annett Witteler spinnt einen Faden auf einem indischen Apparat, der auf Gandhi zurückgeht. Foto: Debus-Gohl

Vier Frauen stellten alte Handwerkskunst in der Cuesterey vor
Ein "spinnerter" Nachmittag

Rumpelstilzchen hat im gleichnamigen Märchen der Gebrüder Grimm Stroh zu Gold gesponnen. Das gelang den vier Spinnerinnen, die am Sonntag die historischen Räume der Alten Cuesterey für eine Demonstration der alten Handwerkskunst nutzten, nicht. Dafür brachten sie einen wahren Schatz an Wissen, Können und Informationen über das Spinnen mit nach Borbeck. Die schottische Dealgan-Spindel mit ihrem kegelförmigen Körper, die Navajo-Spindel, die mit einem Fuß auf dem Boden steht und am Schenkel...

  • Essen-Borbeck
  • 11.12.18
  • 13× gelesen
Kultur
Ein neues Schätzchen fürs Album? Burkhard Effertz ist leidenschaftlicher Sammler historischer Ansichtskarten. Foto: Müller
2 Bilder

Borbecker Hobby-Historiker Burkhard Effertz hat sein eigenes Buch aufgelegt
Statt DSDS: Essen historisch!

Historische Ansichtskarten sind die große Leidenschaft von Burkhard Effertz. Mit seinem Hobby kann Effertz begeistern: Fast 4.000 Abonnenten folgen ihm auf Facebook. Jetzt hat der Borbecker ein 150-seitiges Buch mit den Ansichten aufgelegt. „Es wird langsam schwierig, neue Ansichtskarten zu finden“, seufzt Burkhard Effertz. Dass der Hobby-Historiker und leidenschaftliche Sammler so langsam an seine Grenzen stößt, überrascht nicht besonders, schließlich nennt er inzwischen mehr als 800 der...

  • Essen-Borbeck
  • 08.12.18
  • 141× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur

Geldanlage in zinslosen Zeiten
300 Gäste diskutierten beim Wertpapierforum in der Sparkassenzentrale

Was tun in zinslosen Zeiten? Um Strategien zur Geldanlage ging es in der Sparkassenzentrale bei dem Abend, zu dem Stefan Lukai (links) gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Helmut Schiffer (3. v.l.) eingeladen hatte. Weit über 300 Gäste diskutierten beim Wertpapierforum unter der Moderation von Steffi Neu (WDR, 2. v.r.) darüber, ob, ab wann oder wie man mit dem Ersparten wieder Geld verdienen kann: „Ich kann die Null auch nicht mehr sehen“, betonte Stefan Lukai. Drei ausgewiesene Experten...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
  • 33× gelesen
Kultur
Die farbenprächtigen Märchen-Bilder der Neusser Künstlerin Ursula Küppers sind ein Teil der diesjährigen Jahresausstellung des Kultur-Historischen Vereins Borbeck in der Alten Cuesterey.

Jahresausstellung in der Alten Cuesterey in Borbeck
Kinder basteln am Mittwoch Motivkerzen

Handspinnerinnen demonstrieren ihr altes Handwerk Wer sich in diesen Tagen in Adventsstimmung bringen will, der ist in der Alten Cuesterey genau richtig. Das hat bei seinem Besuch der Ausstellung „Märchenhafte Weihnachten“ auch das Ehepaar Helga und Ernst Lösing aus Karnap festgestellt. Für sie hat sich der Weg vom Essener Norden in den Westen nach eigener Aussage gelohnt: „Das war für uns der passende Auftakt in die Weihnachtszeit. Die Exponate mit weihnachtlichen Motiven haben das Herz...

  • Essen-Borbeck
  • 03.12.18
  • 11× gelesen
Kultur
Karl-Heinz Selmoser hat aus seinem langen Sängerleben eine Menge zu erzählen.
2 Bilder

Karl-Heinz Selmoser ist auch mit 86 Jahren ein gefragter Tenor
Weder Zeit noch Lust, das Singen aufzugeben

Dass er eine wunderbare Stimme hat, das hat man Karl-Heinz Selmoser schon als Kind bescheinigt. Bereits als Zehnjähriger sang er das "Stille Nacht, heilige Nacht" in der Weihnachtsuchte. "Um fünf Uhr in der Früh", erinnert sich der heute 86-Jährige an seinen ersten großen Auftritt in St. Barbara in Wanne-Eickel. Bis heute hat die Begeisterung für das Singen nicht nachgelassen. Am morgigen Sonntag wird Karl-Heinz Selmoser wieder auf der Bühne stehen. Beim Konzert des Männer Vokal Ensembles...

  • Essen-Borbeck
  • 29.11.18
  • 27× gelesen
Kultur
Ursula Küppers und Josef Simons erfüllen mit ihren Arbeiten die diesjährige Jahresausstellung in der Alten Cuesterey mit Leben. Ab Sonntag ist die Präsentation mit dem Titel "Märchenhafte Weihnachten" am Weidkamp zu sehen.
4 Bilder

Musikalische Eröffnung am Sonntag um 15 Uhr
Märchenhafte Weihnacht in der Alten Custerey

Für die traditionelle Weihnachtsausstellung hat sich das Team des Kultur-Historischen Vereins Borbeck Gäste mit ganz besonderen Fähigkeiten eingeladen. Die Neusserin Ursula Küppers und der Karnaper Josef Simons zeigen ab morgen, Sonntag, 25. November, dort ihre Werke, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Doch in den historischen Räumen der Alten Cuesterey ergänzen sich die mehr als 200 Arbeiten zu einer harmonischen Einheit, die die Besucher auf "Märchenhafte Weihnachten"', so der Titel...

  • Essen-Borbeck
  • 23.11.18
  • 22× gelesen
  •  1
Kultur
Als Solistin ist in diesem Jahr Oxana Voytenko mit dabei, sie interpretiert mit ihrem Gesang weihnachtliche Lieder der neueren Zeit.

Traditionelles Fintroper Weihnachtskonzert am 16. Dezember
Vorverkauf läuft bereits

In Frintrop mag man Traditionen. Und eine solche ist ganz sicher das Weihnachtskonzert in der St. Josef-Kirche. Organisiert wird das festliche musikalische Highlight zum nunmehr 37. Mal vom Bürger- und Verkehrsverein Frintrop. Und zwar am Sonntag, 16. Dezember. Karten für den Nachmittag sind im Vorverkauf erhältlich. Der startete zu Wochenbeginn. Wieder einmal haben die Organisatoren des Bürger- und Verkehrsvereins Essen-Frintrop (BVV) in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Dirigenten...

  • Essen-Borbeck
  • 23.11.18
  • 20× gelesen
  •  1
Kultur
Mit einfachen Instrumenten wurden die Kinder aus der Kindertagesstätte Himmelzelt selbst Teil der Klanggeschichte "Familie Specht braucht ein Zuhaus".
8 Bilder

Evangelische Kindertagesstätte Himmelszelt
Kamishibai, Klanghölzer und Schmunzelsteine beim Vorlesetag

Auch die Evangelische Kindertagesstätte Himmelszelt in Borbeck hat sich am bundesweiten Vorlesetag beteiligt. „Als Sprach-Kita, die durch eine Fachkraft für sprachliche, alltagsintegrierte Bildung unterstützt wird, war es klar, dass wir bei dieser schönen Aktion mitmachen“, erklärt Einrichtungsleiterin Annette Reekers. „Und so fanden in unserer Kindertagesstätte und in den zwei Außengruppen kleine, gemütliche Vorleseangebote für die Kinder statt.“ Vorlesepate Klaus Roth las die Geschichte...

  • Essen-Borbeck
  • 22.11.18
  • 16× gelesen
  •  1
Kultur
175 Jahre feiert das Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop, hier ein historisches Foto. Vom heutigen Krankenhaus können sich Besucher am 24. November beim Tag der offenen Tür ein Bild machen.

Passend zum 175.Geburtstag
Samstag Tag der offenen Tür am Elisabeth-Krankenhaus

Am Samstag, 24. November, ist von 10 bis 16 Uhr Tag der offenen Tür im Herz- und Gefäßzentrum des Elisabeth-Krankenhauses, Klara-Klopp-Weg 1. Die Besucher finden einen großen Gesundheitsparcours der Klinik für Kardiologie und Angiologie und können einen Blick hinter die Kulissen des Herzkatheterlabors und der Endoskopie werfen. Auch die benachbarte Herzchirurgie, ein Unternehmen des Universitätsklinikums, öffnet. In Vorträgen geht es um Stents, Klappen und Katheter sowie...

  • Essen-Süd
  • 22.11.18
  • 37× gelesen
  •  1
Kultur
Veganes Essen (hier ein Beispielbild, das nicht aus einer Mensa stammt) wird auch an Universitäten immer beliebter.

PETA testete Uni-Mensen
Veggie-Studierende werden im Ruhrgebiet gut versorgt

Wer nur Pflanzliches essen will, findet es in der Mensa der Universität Duisburg-Essen. Denn Veganer werden in den Mensen der Metropole Ruhr gut versorgt: Die Tierschutzorganisation PETA hat die Studierendenwerke Duisburg-Essen und Dortmund sowie das Akademische Förderwerk Bochum im Ranking der vegan-freundlichsten Menschen Deutschlands mit drei Sternen ausgezeichnet. 37 von 58 angefragten Studentenwerken hatten Auskunft über ihr tierfreundliches Angebot gegeben. Insgesamt konnten durch...

  • Essen-Süd
  • 20.11.18
  • 9× gelesen
  •  1
Kultur
Das Elisabeth-Krankenhaus Essen, hier ein historisches Foto, feiert 175-jähriges bestehen.

Dreifacher Grund zur Freude
Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert Jubiläen

Das Elisabeth-Krankenhaus Essen feiert gleich mehrere Jubiläen mit einer Festwoche. Los geht es am Montag, 19. November. Gefeiert wird das 175-jährige Jubiläum des Elisabeth-Krankenhauses sowie der Ordensgemeinschaft der Barmherzigen Schwestern von der heiligen Elisabeth zu Essen. Der dritte Grund für die Feierlichkeiten ist das 150-jährige Bestehen von Haus Berge. Das Elisabeth-Krankenhaus Essen war das erste Krankenhaus der Stadt Essen und es hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Die...

  • Essen-Süd
  • 13.11.18
  • 88× gelesen
Kultur
 Stefan Fellhauer
2 Bilder

Weihnachtskonzert des Bürger- und Verkehrsvereins Essen Schönebeck
Am 9. Dezember soll die Kirche voll werden

Den 9. Dezember hat Oberbürgermeister Thomas Kufen bereits im Kalender geblockt. Zumindest den späten Nachmittag. Dann nämlich wird das Stadtoberhaupt in der Schönebecker Kirche St. Antonius Abbas sitzen und das Weihnachtskonzert des Bürger- und Verkehrsvereins genießen. Beginn ist um 17 Uhr, Einlass in die Kirche, die an diesem Tag wieder von Martin Lenze festlich und effektvoll illuminiert werden wird, ist bereits ab 16.30 Uhr. Die Zusage des Oberbürgermeisters sorgt für strahlende...

  • Essen-Borbeck
  • 13.11.18
  • 33× gelesen
  •  1
Kultur
Am Wochenende zeigt das Theater Paulinchen "Robinson Crusoe".

Robinson Crusoe gründet in der Tangabucht eine tierische WG
Vorhang auf für Theater Paulinchen

Wenn die Tage kürzer werden, muss man sich die lang werdenden Abende mit schönen Sachen verkürzen. Was liegt dann näher, als mit seinen Lieben, egal ob groß oder klein, einen Theaterbesuch anzustreben. Und wenn dieser Besuch dann noch einer guten Sache dient, ist die Freude doppelt groß. Das Theater Paulinchen öffnet an diesem Wochenende, so wie jedes Jahr im November, seine Vorhänge für ein neues Stück: Robinson Crusoe steht diesmal auf dem Spielplan. Alle finden ihren Platz Die...

  • Essen-Borbeck
  • 08.11.18
  • 32× gelesen
Kultur
Groß klein, uni oder mehrfarbig: Peter Danelzig hat so ziemlich alles in seiner umfangreichen Flaschenöffnersammlung. Die Stücke haben aus aller Welt den Weg zu ihm nach Vogelheim gefunden.
2 Bilder

Peter Danzelig zeigt seine Sammlung im Borbecker Kirchenladen mittendrin
Lieblingsöffner stammt aus dem Olympia-Jahr 1972

Anfang Mai feierte der Kirchenladen "mittendrin" der Pfarrei St. Dionysius am Germaniaplatz 7 in Borbeck seine Eröffnung. In dieser Woche überraschten die Organisatoren die Besucher mit einer Ausstellung von Flaschenöffnern aus aller Welt. Zusammengetragen von Peter Danelzig. Früher hat der Mann Terrakotta-Schweinchen gesammelt, die im heimischen Badezimmer ihren Platz fanden. Bis es Ehefrau Petra zu viel wurde, immer wieder für saubere Schweine zu sorgen. Vor acht Jahren hat die...

  • Essen-Borbeck
  • 08.11.18
  • 22× gelesen
Kultur
Die Gewinnerinnen hatten sichtlich Spaß an ihrem Ausflug in den britische Hauptstadt.

MGB-Schülerinnen gewinnen mit Kurzfilmbeitrag Sonderpreis des Landes NRW
NRWs Beste unterwegs nach London

Vier spannende Tage für MGB-Filmemacherinnen Die diesjährigen Gewinner des Sonderpreises des Landes NRW beim Bundeswettbewerb für Fremdsprachen kommen vom Städtischen Mädchengymnasium Borbeck. Die Mädels durften ihren Erfolg nun bei einer viertägigen Reise nach London ausgiebig feiern. Die Schülerinnen der EF haben mit ihrer Lehrerin Nicole Greppel im Rahmen des Förderunterrichts Französisch ein halbes Jahr an der Projektidee gearbeitet, Szenen geschrieben, Requisiten und Bühnenbilder...

  • Essen-Borbeck
  • 08.11.18
  • 8× gelesen
Kultur
Auch eine Eisbahn steht wieder zur Verfügung.

Schauen und shoppen in der Messe Essen
Mode Heim Handwerk startet am 10. November

NRWs größte Verbrauchermesse findet vom 10. bis zum 18. November in der Messe Essen statt. Rund 700 Aussteller präsentieren ein Unterhaltungsprogramm mit Shopping-Angebot. Drei Erlebniswelten gibt es zu entdecken: „Mode, Beauty & Kostbares“, „Heim, Freizeit und Lifestyle“ sowie „Handwerk, Technik & Gestaltung“. Auf einer 325 Quadratmeter großen Eisbahn können Besucher eine Runde auf Schlittschuhen drehen oder das Eisstockschießen ausprobieren. In der Christmastown läuten feierlich...

  • Essen-Süd
  • 08.11.18
  • 104× gelesen
  •  2
Kultur
Harmonie in Reih´ und Glied: Die Saxophonistinnen des SJB.

Probenarbeit läuft auf Hochtouren - Vorverkauf startet
Karten für SJB-Weihnachtskonzerte

Es wird besinnlich in Borbeck. Am Samstag, 15. Dezember, finden in der Aula des Mädchengymnasiums die diesjährigen Weihnachtskonzerte des Schönebecker Jugend-Blasorchesters statt. Bis dahin heißt es für die Jugendlichen: Proben – proben – und nochmals proben! auf dem Plan stehen Einzelunterricht, Satz- und Registerproben, große Probe in der Notenkiste und jeweils ein umfangreiches Probewochenende für den Nachwuchs und die „Großen“. Während die jungen Musikerinnen und Musiker viel Arbeit in die...

  • Essen-Borbeck
  • 07.11.18
  • 32× gelesen
Kultur
Comedian Hennes Bender engagiert sich zum wiederholten Male für die Essener Tierheimtiere. 
  Foto: Nina Stiller
2 Bilder

"Cartoon-Comedy-Musik-Kombi-Lesung" mit Hennes Bender u.a.
"Grinsekatzen-Benefiz" im Tierheim

Zum besonderen "Grinsekatzen-Benefiz" lädt das Essener Tierheim an der Grillostraße 24 am Sonntag, 11. November, ein. In dieser "Cartoon-Comedy-Musik-Kombi-Lesung" mit Signierstunde erwartet die Gäste das außergewöhnliche, katzenaffine Quartett aus Michael Holtschulte (Cartoonist), Hennes Bender (Comedian), Oliver Uschmann (Katzenprosa) und Alexx Marrone (Live-Musik). Die Künstler präsentieren schwarzhumorige Cartoons und humorvolle Geschichten, untermalt mit einzigartigem Gitarrensound....

  • Essen-Ruhr
  • 03.11.18
  • 39× gelesen
  •  2
Kultur
Beim "Zombie-Walk" in Essen geht's gruselig zu!

"Zombie-Walk" am Viehofer Platz
Die Gruselfans rocken Essen

Zum Halloween-Fest am heutigen 31. Oktober herrscht Hochsaison für Hexen, Gespenster, Untote und alle, die sich gerne fürchten. "Halloween" findet seinen Ursprung im 6. Jahrhundert nach Christus in keltischen und christlichen Ritualen, sowie in alten irischen Erzählungen. Es ist der einzige Tag, an dem die Toten mit den Lebenden in Kontakt treten. So treffen sich die Gruselgestalten zum "Zombie-Walk" um 18 Uhr am Viehofer Platz. Horror-Party in der Zeche Carl   Und in der Zeche...

  • Essen-Nord
  • 31.10.18
  • 218× gelesen
Kultur
3 Bilder

Ein echtes Highlight: Essen feiert das Light Festival

Essen holt nicht die Sterne, sondern den Mond vom Himmel. In der Innenstadt sorgen zurzeit verschiedene Lichtinstallationen für eine zauberhafte Stimmung und staunende Gesichter. Der Grund: Das Light Festival! Noch bis Sonntag, 4. November, kann man an 18 Stationen die kunstvollen Lichtobjekte und -shows bestaunen. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Light Festival gibt's im Video.

  • Essen-Ruhr
  • 27.10.18
  • 772× gelesen
  •  5
Kultur
Theo Albrecht (gespielt von Arnd Klawitter) bei seiner Freilassung im Dezember 1971. Foto: WDR/Kai Schulz

"Die Aldi-Brüder" heute in der ARD

Nicht nur aus hiesiger Sicht verspricht ein Fernsehfilm in der ARD am heutigen Abend ab 20.15 Uhr zu einem TV-Höhepunkt des Jahres zu werden. Die im wahren Leben wahrhaft unsichtbaren Brüder Karl und Theo Albrecht werden zum Thema des Dokudramas "Die Aldi-Brüder". Der Sender widmet der Entführung Theo Albrechts im November 1971 diesen Film. Er wurde am 29. November 1971 vom Konzernsitz Aldi Nord in Herten entführt. Der Hauptsitz von Aldi Süd befindet sich in Mülheim. Die Geiselnahme des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.10.18
  • 340× gelesen
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 252× gelesen
  •  11
  •  1
Kultur
Rainer Henselowsky und Andreas Koerner sind die Macher des Borbecker Heimatkalenders. Den gibt es zum nunmehr zwölften Mal.

RWE, Hesse und die Rote Dame: Borbecker Heimatkalender begleitet mit gelungenen Schnappschüssen durch das Jahr 2019

Schnappschüsse von gestern und heute - so ist der Borbecker Heimatkalender 2019 überschrieben. Und die Macher - Rainer Henselowsky vom Verlag edition rainruhr (Essen) und Andreas Koerner (Kultur-Historischer Verein Borbeck) - versprechen damit nicht zu viel. Zwölf ausgesuchte Motive begleiten die Borbecker durch das Jahr. Es ist eine ausgewogene Mixtur. Wobei Fotos aus der jüngeren Vergangenheit einen deutlichen Schwerpunkt bilden. "Das war eine ganz bewusste Entscheidung", erklärt Rainer...

  • Essen-Borbeck
  • 20.10.18
  • 46× gelesen

Beiträge zu Kultur aus