Ausbildungsoffensive an der Realschule in Borbeck

Anzeige
Von links nach rechts: Tim Winnacker (Stadtwerke Essen), Moderatorin Sylvia Czapiewski, Saskia Podbevsek (Stadt Essen), Jasmina Krings (RWE) und Phil Petersmann (McDonald’s Franchisenehmer Marcus Prünte). Foto: privat (Foto: privat)
Essen: Geschwister-Scholl-Realschule |

Die Ausbildungsoffensive Essen absolvierte ihren fünften Besuch für die Sekundarstufe I und gastierte an der Geschwister-Scholl-Realschule. Im Kunstraum der Schule überzeugte die Roadshow erneut durch ihre Kommunikation auf Augenhöhe.

Vor mehr als 70 Schülern standen nicht die Ausbilder der Unternehmen RWE, Stadt Essen, Stadtwerke Essen und dem McDonald’s Franchisenehmer Marcus Prünte im Mittelpunkt, sondern vielmehr die Azubis.
Moderatorin Sylvia Czapiewski befragte sie etwa nach dem Betriebsklima, den persönlichen Eindrücken vom ersten Arbeitstag oder nach den Verdienstmöglichkeiten während und nach der Lehrzeit. Außerdem ging es um Bewerbungen, Vorstellungsgespräche und Einstellungstests. Die Azubis Saskia Podbevsek (Stadt Essen), Tim Winnacker (Stadtwerke Essen), Jasmina Krings (RWE) und Phil Petersmann (McDonald’s Franchisenehmer Marcus Prünte) machten Lust auf eine Ausbildung bei ihrem Arbeitgeber. Alle vier Unternehmen sind aktuell nämlich auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs.
Die Schüler der Jahrgangsstufe 10 erhielten einen realistischen Einblick in die Arbeitswelt der Azubis. 45 Minuten plauderten diese unverblümt, authentisch und ohne auswendig gelernte Floskeln über die Vor- und Nachteile. Als alle Fragen von Sylvia Czapiewski beantwortet schienen, schlug die Stunde der Schüler. Per Handzeichen konnten sie ihre Fragen loswerden. Sie interessierten sich unter anderem für die tägliche Arbeitszeit und für die Anzahl an Urlaubstagen.
Im Anschluss daran verlagerte sich das Geschehen in den angrenzenden Medienraum, wo die vier Unternehmen und die Agentur für Arbeit Essen als Schirmherr der Ausbildungsoffensive ihre Infotische aufgebaut hatten. Die Schüler suchten den direkten Kontakt mit den Ausbildungsleitern und ließen sich informieren beziehungsweise beraten.
Die Ausbildungsoffensive Essen 2016 neigt sich dem Ende entgegen. Am nächsten Mittwoch, 5. Oktober, findet ab 10 Uhr an der Hauptschule an der Wächtlerstraße im Südostviertel der letzte Termin für dieses Jahr statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.