Manjou Wilde künftig im SGS-Trikot

Anzeige
Essen freut sich auf Manjou Wilde.
Essen: Schönebeck |

Einen Neuzugang vermeldet der

Frauen-Bundesligist

SGS Essen. Die Essenerinnen verpflichten Manjou Wilde vom Bundesligaabsteiger SV Werder Bremen.
Die auf vielen Positionen einsetzbare Spielerin wird dem neuen Trainer Daniel Kraus einige Alternativen bieten.

Die 21-jährige gebürtige Bremerin ist vielfache DFB-Auswahlspielerin und kann als bisherigen Karrierehöhepunkt auf den Gewinn der U20-Weltmeisterschaft 2014 verweisen.
In der Bundesliga lief Manjou Wilde bisher für den SC Freiburg und die Hansestädterinnen auf.

Manager Willi Wißing: „Wir freuen uns auf unsere neue Spielerin Manjou Wilde. Sie passt in unser Konzept, jungen Spielerinnen die Möglichkeit zu geben, sich in der Bundesliga zu etablieren. Dazu hat sie durch viele Einsätze in den U-Nationalteams schon eine Menge Kontakte zum Team, so dass sie sich schnell eingewöhnen wird“.

© SGS-Bericht
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.