Besuch am Marienhäuschen

Anzeige
Klaus Dieter Pfahl hatte für die Besucherinnen eine Menge Infos über das Marienhäuschen. (Foto: BVV Dellwig Gerschede)

Der kfd-Frauentreff der Pfarrgemeinde St. Antonius aus Frohnhausen besuchte mit seiner Leiterin Brigitte Plostica das Dellwiger Marienhäuschen.

Das denkmalgeschützte Gebäude von 1784, im Volksmund auch Heiligenhäuschen genannt, steht an der Münstermann-/Ecke Gerschederstraße. Der Vorsitzende des BVV Dellwig Klaus-Dieter Pfahl gab den Besuchern einen Überblick über die Vergangenheit des Marienhäuschens sowie über die Restaurationsarbeiten, die im Jahr 2009 erforderlich waren, um den Erhalt dieses sakralen Gebäudes zu sichern. Pfahl betonte in seinen Ausführungen, dass es ohne die Spendenbereitschaft der Firmen, der Politik, und der Bürger aus dem Ortsteil nicht möglich gewesen wäre, das Kulturgut auf Dauer zu erhalten. Am Sonntag, 29. Mai, findet um 16 Uhr die traditionelle Maiandacht der Pfarrgemeinde St. Paulus am Marienhäuschen statt. Sie wird gehalten von Pastor Herrmann Schuster. Foto: BVV Dellwig/Gerschede
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.