Bauwagen kernsaniert – E.ON Mitarbeiter engagieren sich für Waldkindergarten

Anzeige
Schüchtern aber sehr glücklich besichtigten die Kleinen des Waldkindergarten Essen die Baustelle ihres geliebten Bauwagens. (Foto: Hendrik Rathmann)

Dank E.ON können sich die Kinder des Waldkindergarten Essen über die Neugestaltung ihres geliebten Bauwagens freuen. An zwei Arbeitstagen griffen 12 Mitarbeiter des Essener Energieunternehmens zu Säge und Pinsel, um den in die Jahre gekommenen Aufenthaltsraum zu sanieren. Frisch gestrichen und mit Fußbodenheizung ausgebaut, haben die Kindergartenkinder jetzt wieder einen wohnlichen Treffpunkt im Gruga-Park.

Die Kinder des Waldkindergarten e. V. sind ganzjährig in der Natur. An zwei Tagen in der Woche lernen und spielen sie im Stadtwald und in Kettwig. Von Mittwoch bis Freitag ist die Gruppe im Gruga-Park unterwegs. Dort steht seit der Gründung vor 12 Jahren ein Bauwagen, der als Unterkunft für schlechtes Wetter dient. Bunt angemalt und mit viel kreativem Leben gefüllt, lieben die Kleinen ihren Bauwagen, der aber witterungsbedingt in die Jahre gekommen war. Für den kleinen Verein stellte die Kernsanierung eine große Aufgabe dar.

Über die Ehrenamt Agentur Essen e. V. kam der Kontakt zu Mitarbeitern von E.ON zustande, die gerne als Team ihre Arbeitszeit für einen guten Zweck einsetzen wollten. „Der Waldkindergarten ist etwas Besonderes und wir freuen uns sehr, dass wir den Kindern mit dem überarbeiteten Bauwagen eine Freude machen konnten!“, erklärte Stefan Kleinhubbert die Motivation hinter dem Engagement.

Normalerweise sind Stefan Kleinhubbert und seine Kollegen am Schreibtisch aktiv, doch stellt das Unternehmen seine Mitarbeiter für soziale Einsätze frei. So rückten die Helfer mit Werkzeug und Material an, um den Bauwagen komplett neu zu gestalten. Der alte Boden musste weichen. Eine Fußbodenheizung und neue Bodenbeläge sorgen jetzt für warme Füße. Das Dach ist nun wieder für lange Zeit wetterfest und die Außenwände frisch gestrichen. Die Holztreppe war durch Feuchtigkeit angegriffen und dank der Engagierten von E.ON können Besucher wieder sicheren Schrittes den Bauwagen betreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.