Alles zum Thema Waldkindergarten

Beiträge zum Thema Waldkindergarten

Politik
Der Kreis Kleve schafft Platz für mehr Kita-Kinder. Landrat Wolfgang Spreen (Foto) dankt allen Trägern der freien Jugendhilfe für das Engagement in gemeinsamer Sache. Der Jugendhilfeausschuss beschloss nun einstimmig den neuen Bedarfsplan 2019-2024.

Kreis Kleve beschließt Bedarfsplan
Wo gibt es bald mehr Kita-Plätze für die Kinder?

Der Kreis Kleve wächst weiter. Neben dem Plus an Neubürgerinnen und Neubürgern sorgen gestiegene Geburtenzahlen dafür, dass immer mehr Betreuungsangebote für die so genannten U3- und Ü3-Kinder erforderlich werden. Seit 2016 wuchs die Zahl der Kita-Plätze in den elf Kommunen, die vom Kreis Kleve als Jugendhilfeträger betreut werden (darunter Bedburg-Hau, Kalkar und Kranenburg) , um mehr als 770 auf nunmehr 4.688. Zum 01. August 2019 stehen nach aktueller Planung 958 U3-Plätze (plus 63 gegenüber...

  • Kranenburg
  • 08.03.19
Überregionales
Es hätte so schön sein können, doch die jahrelange Ungewissheit führte auch dazu, dass viele Eltern einen anderen Platz für ihr Kind suchen mussten.

Kein neuer Waldkindergarten in Stadtwald: Verein wurde aufgelöst

Nach anderthalb Jahren zähem Ringen haben die "Waldbienen" nun doch aufgegeben. Der Verein, dessen Mitglieder in Stadtwald einen Waldkindergarten gründen wollten, wurde aufgelöst. Seine Homepage www.waldbienen-essen.de erinnert ein wenig an eine Todesanzeige. Letztlich gab die Unklarheit bezüglich des Standortes den Ausschlag. "Wir sollten ein Baumgutachten erstellen lassen, das etwa 1.500 Euro gekostet hätte", sagt Mareen Schmülling, die mit ihrem Mann Lukas das Projekt umzusetzen...

  • Essen-Süd
  • 28.09.18
  •  4
Natur + Garten
Gemeinsam mit ihren Erziehern Steffi Meiß und Ingo Körwin sowie mit Paul Schulte, Bundesfreiwilligendienst-Leistender, pflanzten die Jungen und Mädchen am ersten Internationalen Tag des Waldkindergartens eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Gespendet wurde der Baum durch die Eltern der Vorschulkinder.
4 Bilder

Naturkinder aus Velbert pflanzen eine Esskastanie

Paul stemmte die schwere Gießkanne, um den noch kleinen Baum mit Wasser zu versorgen, Noah hatte zuvor ordentlich Erde geschippt, damit er fest und sicher im Boden steht. Und auch die anderen Jungen und Mädchen des Kolping-Kindergartens "Wurzelland" packten fleißig mit an.  Denn gemeinsam mit ihren Erziehern pflanzten die Kinder eine Esskastanie in der Nähe ihrer Sammelstelle. Diese befindet sich mitten im Wald, in der Nähe der Bernsmühle im Hespetal. Hier halten sich die Drei- bis...

  • Velbert
  • 03.05.18
Politik
Im November letzten Jahres zeigt sich der Vorstand der Elterninitiative Waldkindergarten- Xanten noch zuversichtlich, von links: Maria von Danwitz, Katja Larisch, Hellena Ahls und Carlo Ridder.

Alpener Grüne informieren sich über den Waldkindergarten

Die Initiative des ersten Waldkindergartens im Kreis Wesel hat einen Rückschlag erlitten (Der Xantener berichtete). Der Standort Birten erwies sich als nicht genehmigungsfähig für den Kindergarten. Die Grünen in der Region haben ein starkes Interesse an dem Konzept des Waldkindergartens und möchten sich von der Elterninitiative über das pädagogische Konzept und den Planungsstand der Standortwahl informieren. Hierzu laden die Grünen in Alpen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer...

  • Alpen
  • 20.04.18
Überregionales
Der Vorstand der Elterninitiative Waldkindergarten- Xanten e. V. von links: Maria von Danwitz (Schriftführerin), Katja Larisch (2. Vorsitzende), Hellena Ahls (Kassenführerin) und Carlo Ridder (1. Vorsitzender). Beisitzer Erik Schnickers fehlt auf dem Foto

Unternehmen Waldkindergarten Xanten

Eine Idee nimmt Gestalt an Spielend die Natur kennenlernen Carlo Ridder, selbst Vater einer zweijährigen Tochter und gelernter Erzieher ließ die Idee nicht mehr los, Kinder, statt in einer KiTa, welche sich in einem festen Gebäude befindet, unterzubringen, an die Natur heranzuführen, diese kennenzulernen und so ihr Verständnis dafür zu fördern. Auch für die Kinder selber wäre es in einer Zeit, in der die Digitalisierung immer mehr Einzug hält und der Lieblingsplatz vieler Sprösslinge der...

  • Xanten
  • 26.11.17
Überregionales

Eröffnungsfeier des Waldkindergartens

Menden. Inzwischen sind alle Kinder in der ersten Waldkindergartengruppe in Menden angekommen, haben sich eingelebt und den Wald erkundet. Genau wie das Team der Gruppe die erste Eingewöhnungsphase genutzt und gemeistert hat. Zur offiziellen Eröffnungsfeier am Dienstag, 26. September, sind alle Kinder und Eltern, aber auch alle, die Interesse an dieser neuen Kindergartengruppe haben, herzlich eingeladen.Ab 15 Uhr startet das Programm in der Straße Zur Arche mit einer feierlichen Eröffnung,...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.09.17
Vereine + Ehrenamt
Schüchtern aber sehr glücklich besichtigten die Kleinen des Waldkindergarten Essen die Baustelle ihres geliebten Bauwagens. (Foto: Hendrik Rathmann)
6 Bilder

Bauwagen kernsaniert – E.ON Mitarbeiter engagieren sich für Waldkindergarten

Dank E.ON können sich die Kinder des Waldkindergarten Essen über die Neugestaltung ihres geliebten Bauwagens freuen. An zwei Arbeitstagen griffen 12 Mitarbeiter des Essener Energieunternehmens zu Säge und Pinsel, um den in die Jahre gekommenen Aufenthaltsraum zu sanieren. Frisch gestrichen und mit Fußbodenheizung ausgebaut, haben die Kindergartenkinder jetzt wieder einen wohnlichen Treffpunkt im Gruga-Park. Die Kinder des Waldkindergarten e. V. sind ganzjährig in der Natur. An zwei Tagen in...

  • Essen-Kettwig
  • 04.07.16
Überregionales

Wespenschwarm greift Kinder an

Einsatz für die Feuerwehr Monheim am Waldkindergarten an der Knipprather Straße. Dort wurden am Montagvormittag 17 Personen von Wespen gestochen. Die Feuerwehr war mit insgesamt 13 Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften im Einsatz. Die Waldkindergartenkinder waren mit ihren Erziehern unterwegs auf ihrem alltäglichen Spaziergang in den Knipprather Wald. Dabei sind sie versehentlich auf ein Erdwespennest getreten und haben so den Angriff eines Wespenschwarms ausgelöst. Viele Kinder und Betreuer...

  • Monheim am Rhein
  • 27.07.15
  •  5
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Filmpremiere im Waldkindergarten: ABC-Zwerge drehen Actionfilme

Wesel. Einmal als Darsteller über den roten Teppich bei einer Filmpremiere schreiten: Diesen besonderen Moment im Rampenlicht erlebten zum Ende des Kindergartenjahres die ABC-Zwerge des Waldkindergartens. Im Rahmen der Vorschularbeit drehten 16 kleine Nachwuchsschauspieler zwei Actionfilme. Begeisterte und strahlende Gesichter bei Groß und Klein und ein nicht enden wollender Applaus ließen für die stolzen Eltern nur einen Schluss zu: “Für dieses Projekt hat Erzieher Florian Rutz einen Oskar...

  • Wesel
  • 02.07.15
Vereine + Ehrenamt
Sehen Sie die FÜNFUNDZWANZIG?

Elterninitiative Flürener Waldkindergarten feiert am 21. Juni ihr 25-jähriges Bestehen

Die Elterninitiative des Waldkindergartens in Flüren feiert am kommenden Sonntag, 21. Juni, ihr 25-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass gibt's ein großes Jubiläumsfest, zu dem neben zahlreichen geladenen Gästen auch alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Nach der offiziellen Eröffnung können sich Eltern, Kinder und Besucher auf einen abwechslungsreichen Nachmittag freuen: Kinderschminken, Hüpfburg, eine Ausgrabungsstätte, Wasserspiele, Spiel und Spaß mit Rasierschaum und...

  • Wesel
  • 16.06.15
Natur + Garten
Rolf Niggemeyer zu Besuch im Monheimer Waldkindergarten.
2 Bilder

Tierischer Besuch im Waldkindergarten

Die Waldkinder Monheim hatten jetzt ganz besonderen Besuch. Fuchsdame Foxy war mit ihrem Herrchen Rolf Niggemeyer zu Gast im Waldkindergarten. Die anderthalbjährige Rotfüchsin wurde als Welpe angefahren und schwer verletzt. Weil ein Auswildern oder das Leben in einem Tierpark nicht möglich war, blieb sie bei Rolf Niggemeyer und seiner Familie. Foxy frisst Hundefutter und geht zur Hundeschule. Weil sie Kinder liebt, besucht sie mit ihrem Herrchen regelmäßig Schulen und Kindergärten. Während...

  • Monheim am Rhein
  • 20.05.15
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Sponsorenlauf im Waldkindergarten

Als Zweite von insgesamt 31 Kindertagesstätten in Wesel wurde die Elterninitiative Waldkindergarten e.V. am Samstag zum „Anerkannten Bewegungs-kindergarten“ zertifiziert. Dies ist der Lohn für so manche Anstrengung, die im Vorfeld unternommen wurde. So besuchten die Erzieherinnen und Erzieher eine umfangreiche Fortbildung zum Thema „Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter“ und setzten die neu gewonnenen Erkenntnisse in den letzten Wochen bereits erfolgreich um. Zur offiziellen...

  • Wesel
  • 11.05.14
Natur + Garten

Hier reicht die Fantasie!

Auch ich habe einen großen Teil meiner Kindheit im Langenhorster Wald verbracht, dennoch war ich zunächst skeptisch, als ich den Kindergarten „Wurzelland“besuchte. Kein richtiger Rückzugsort zum Aufwärmen und kein Sportraum - kann das funktionieren? Schnell überzeugten mich die Kinder, wie gut es auch ohne diese Räume geht. Rutschen, Schaukeln, Klettergerüste - alles gibt es hier. Es muss eben alles nur mit der nötigen Fantasie betrachtet werden und an der fehlt es den meisten Kindern...

  • Velbert
  • 03.05.14
Überregionales
Die „Waldeulen“ (v.l.): Jannis, Lenana, Armin, Sarah, Emma, Laura und Felix mit ihren Betreuern Daniela Gablenz-Janus und Lukas Umbach.
4 Bilder

Minis erleben den Wald mit allen Sinnen

Die „Waldeulen“ sind der Mini-Club des Waldkindergartens (MoWaKi). Ein Jahr lang erkunden die Zweijährigen zweimal in der Woche den Knipprather Wald mit ihren Betreuern Daniela Gablenz-Janus und Lukas Umbach – und das ohne Mama oder Papa. Die Treffen dienen auch zur Vorbereitung auf den Kindergarten. Der „Waldsofa“-Platz ist heute das Ziel der kleinen Entdecker. Vom Gelände des MoWaKis geht es mit Bollerwagen und Rucksäcken los in den herbstlichen Wald hinein. Einige laufen voraus. An der...

  • Monheim am Rhein
  • 28.10.13
Überregionales
Silke Villbrandt beim ersten Spatenstich.

Spatenstich für U3-Anbau im Waldkindergarten

Wesel. Pünktlich zum Start des neuen Kindergartenjahres beginnen die Bauarbeiten für den neuen Anbau des Waldkindergartens Flüren. Der erste Spatenstich wurde gemeinsam mit Eltern, Erziehern und Kindern bei schönem Sommerwetter mit Kaffee und Kuchen gefeiert. Im Neubau wird es einen zusätzlichen Waschraum mit Toilette und Wickelplatz, einen zweiten Schlafraum für U3-Kinder sowie einen eigenen Schlaf- und Ruheraum für die 3- 6-jährigen Kinder geben. Der neue Schlaf- und Ruheraum für die...

  • Wesel
  • 21.08.13
  •  1
Überregionales

Naturprojekt im Waldkindergarten Flüren: Kindergartenkinder erforschen den Wald

Wesel. Bereits im dritten Jahr sind die Kinder des Waldkindergartens Flüren als Waldforscher im Diersfordter Wald unterwegs. Unter der Leitung von Erzieherin Edtih Fikus lernen die drei- bis sechsjährigen mit großer Begeisterung den Wald und seine Bewohner kennen. „Was lebt in der Erde? Was lebt auf der Erde? Wofür ist Wasser wichtig?“ sind nur einige der vielen Fragen, die 14 kleine Forscher nach vier Nachmittagen im Wald beantworten können. Eine große Hilfe ist dabei Handpuppe Lucy, die...

  • Wesel
  • 08.07.13
  •  1
Überregionales
WDR begleitet Waldkindergarten

Waldkindergarten Flüren im WDR

Wesel. Zum wiederholten Mal begleitete ein Fernsehteam des Westdeutschen Rundfunk die Kinder des Waldkindergartens bei ihrem Waldausflug. Bei strahlendem Sonnenschein filmte der WDR die ausgelassenen Kinder und sammelte damit Material für seine Wettervorhersage im WDR Duisburg. Begeistert begrüßten die Kinder das Filmteam mit einem Ständchen und erzählten, was ihnen am Frühling am besten gefällt: „da macht Papa mir das Planschbecken hin“. Auch Erzieher Florian Rutz freut sich, dass „die...

  • Wesel
  • 05.03.13
  •  1
Überregionales
„Haus der kleinen Forscher“ nennt sich ab sofort der Kindergarten Schwerter Wald.

„Kleine Forscher“ im Wald-Kindergarten - Schwerter Einrichtung bekommt Zertifikat für Engagement

Der Kindergarten Schwerter- Wald wurde jetzt mit der Auszeichnung „Haus der kleinen Forscher“ belohnt. Der Kindergarten wird ausgezeichnet aufgrund seines Engagements bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik. Diese Auszeichnung können alle Kitas in Deutschland erhalten, die als Mitglied eines lokalen Netzwerks der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ regelmäßig mit den Kindern experimentieren und naturwissenschaftliche und technische ...

  • Schwerte
  • 11.01.13
Überregionales
Von links nach rechts: Jennifer Lutkewitz (Leitung Waldkindergarten), Hans-Werner Winck (Kreischorleiter) und Erika Dicks (Sängerkreis Wesel)
3 Bilder

Musik-Gütesiegel FELIX für den Waldkindergarten

Wesel. Zum zweiten Mal nach 2009 erhält der Elterninitiativ-Kindergarten in Flüren das Musik-Gütesiegel FELIX. Das drei Jahre gültige Qualitätszeichen des deutschen Chorverbandes kennzeichnet Kindertageseinrichtungen, die sich in besonderem Maße um die musikalische Entwicklung von Kindern kümmern. „Im Waldkindergarten Flüren wird täglich gesungen, ist die Tonart/Tonhöhe der Lieder an die kindliche Stimme angepasst, ist die Liedauswahl vielfältig und altersgemäß und werden Lieder aus anderen...

  • Wesel
  • 30.10.12
  •  1
Überregionales

Waldkindergarten feiert Richtfest

Erster Meilenstein geschafft: das anstehende Richtfest symbolisiert augenfällig den Baufortschritt des neuen Hauses für den Waldkindergarten „der kleine medicus“ in Sprockhövel. Der Waldkindergarten unter Leitung des Familienzentrums KAZ e.V. ist zukünftig in einem sehr offen gehaltenen und Sonnenlicht durchflutendem Gebäude beheimatet, zahlreiche Fenster sind in Richtung Wald und Wiesen ausgerichtet. Am Freitag, 16. März, feiern die Kinder des Waldkindergartens Sprockhövel um 15 Uhr in der...

  • Hattingen
  • 13.03.12
Überregionales
Nele Bienwald mit ihrer Mutter vor der Raketeninstallation.

Kunstprojekt im Waldkindergarten: ABC-Zwerge experimentieren mit Farbe

Im Rahmen der Projektarbeit für Vorschulkinder haben acht ABC-Zwerge im Alter von fünf bis sechs Jahren im Waldkindergarten in Flüren erstmalig eine Kunstausstellung auf die Beine gestellt. `Farbe bekennen` hieß das Projekt, bei dem geplant, gemalt, angemalt, gebastelt und gebaut wurde. Farbenfrohe Bilder, kunstfertig verzierte Gipsmasken, ein Flugzeug, eine Rakete sowie ein fast zimmerhoher Baukran gehörten zu den Kunstwerken. „Die Kinder sollen ihren kreativen Ideen freien Lauf lassen“ so...

  • Wesel
  • 05.03.12
Überregionales

Kunst im Waldkindergarten Wurzelland

Der Kolping-Waldkindergarten Wurzelland konnte den Bildhauer Roger Löcherbach (rechts) für die Idee gewinnen, seine Kunst an der Bernsmühle zu realisieren. Hier bündelte der Waldkindergarten erneut seine Kräfte auf freiwilliger Basis. Aus der Elternschaft kam der Anstoß: Dr. Wolfgang Köster-Waldeyer, Garten- und Landschaftsbauer Rudi Saarmann und Förster Peter Tunecke stellten die drei Stämme auf. Damit waren die Voraussetzungen für den bildhauerischen Prozess geschaffen, den man am...

  • Velbert-Langenberg
  • 06.09.11
  •  1
Überregionales
Freuen sich auf neue Herausforderungen: Gertrud van Weelden, pädagogische Fachkraft (li), Jonne, 5, und Heleen Bakker, Initiatorin des Waldkinder-gartens in Donsbrüggen.

In Donsbrüggen wird der Wald zum Kindergarten

Der Bauwagen ist gestrichen, ist ausgestattet mit Tisch und Bänken. Ein Regal an der einen, ein Bullerofen an der anderen Wand. In diesem Bauwagen werden sich künftig Kinder und Erzieher treffen - in Donsbrüggen wird die Einrichtung eines Waldkindergartens vorbereitet. Die Idee kommt Heleen Bakker, Niederländerin, Mutter des fünfjährigen Jonne, Sozialpädagogin. Heleen Bakker bringt Erfahrung mit: Während ihres Studiums absolvierte sie in einem finnischen Waldkindergarten ihr Praktikum -...

  • Kleve
  • 04.08.11
  •  1
Vereine + Ehrenamt
hintere Reihe von links: Tanja Toffel, Karin de Lede, Bernhard Weik, Beate Radeke, Eva Vierfuß
2 Bilder

Bernhard Weik stiftet Tretroller für den Waldkindergarten. Waldzwerge nehmen dieses Jahr zum dritten Mal am cSc (capp Sport cup) teil.

Langenfeld. „Was sind die schnell!“ Bernhard Weik, Stifter und Organisator des cSc capp Sport cup „gemeinsam rollt’s“ und Ausrichter für den „ganz normalen Tag“ in den Grundschulen in und um Langenfeld, staunte über das Tempo der „Waldzwerge“ des Langenfelder Waldkindergartens. „Wie die rennen können“, wunderte sich Weik und meinte, alle Kindergartenkinder sollten einmal die Gelegenheit bekommen, einige Tage in der Natur zu verbringen, wie es die 18 „Waldzwerge“ zwischen zwei und sechs Jahren...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.06.11
  • 1
  • 2