Elterninitiative

Beiträge zum Thema Elterninitiative

Politik
Schulen in Essen bleiben zu

Eltern wieder in Not
Verdi Donnerstag Schulstreik in Essen

Donnerstag Schulstreik in Essen Eltern wieder in Not Verdi bestreikt am Donnerstag die Schulen in Essen. Geringe Mittel mit großer Auswirkung. Die Hausmeister kommen nicht zur Arbeit und öffnen die Schulen nicht. Dadurch können die Reinigungskräfte nicht in die Schule um die Klassen zu reinigen. Gerade in den Corona Zeiten, ist die Hygiene sehr wichtig. Hat den wirklich nur eine Person den Schlüssel zur Schule? Das kann man nicht glauben. Selbst die Feuerwehr hat Zugriff auf einen...

  • Essen-Süd
  • 06.10.20
Vereine + Ehrenamt
Von der Festwiese an der Johowstraße erfolgte der Start für das Radfahrtraining der Klasse 4a der Rentforter Josefschule.

Engagierte Eltern organisierten für ihre Viertklässler Verkehrserziehung
Radfahrtraining für Josefschüler

Im Normalfall ist das Radfahrtraining fester Bestandteil des Unterrichts für die Gladbecker Viertklässler. Doch was ist schon normal im Corona-Jahr 2020? Und so fiel auch an der "Josefschule" in Rentfort nicht nur der reguläre Unterricht über mehrere Woche aus, sondern eben auch das Radfahrtraining. Dabei werden die meisten der Jungen und Mädchen nach den Sommerferien für den Weg zur neuen Schule zumeist das Fahrrad nutzen. Da kann ein wenig Übung im Vorfeld sicherlich nicht schaden. Und so...

  • Gladbeck
  • 12.06.20
Politik
LEGALISIERUNG VON HOMESCHOOLING
2 Bilder

Petition im Landtag NRW ist eingereicht
Legalisierung von Homeschooling

Homeschooling-Petition - Homeschooling LegalisierenIn NRW haben Eltern von elternlobby.org im Mai 2020 den Antrag im Landtag NRW - beim Petitionsausschuss für die „Legalisierung von Homeschooling“ eingereicht. Homeschooling ist in anderen europäischen Ländern legal und das schon sehr lange. In Deutschland, auch in NRW, ist Homeschooling nicht erlaubt, meistens mit der Begründung, dass Kinder, die zu Hause beschult werden, zu wenig Sozialkontakte hätten und dass die Eltern nicht gut genug als...

  • Düsseldorf
  • 31.05.20
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Bei der Spendenübergabe von links: Peter Hennig und Lara Krieger von der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebs­kranker Kinder e.V. sowie Schauspielintendant Christian Tombeil.

Wunschkonzert "Für mich soll's rote Rosen regnen"
Grillo-Ensemble ersingt Spenden für krebskranke Kinder

Die Zusammenarbeit zwischen der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebs­kranker Kinder und dem Schauspiel Essen hat mittlerweile schon Tradition. Auch jetzt konnte wieder Spenden übergeben werden. Nachdem im Januar 2018 der Auftakt mit einer Sonderplakat-Aktion für das Stück „Superhero“ gemacht wurde, sind in der Folge mehrfach die Erlöse der Wunschkonzerte „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ an die Initiative geflossen, die in Holsterhausen nahe der Uni-Klinik ein Haus für Eltern...

  • Essen-Süd
  • 14.02.20
Vereine + Ehrenamt
v.l.: Kristina Nickel, Stefanie Parzy, Rahel Artmann, Anika Pirronello und Hannah Weber.
Foto privat und nur zur einmaligen Verwendung
2 Bilder

Eltern wollen in Haltern Naturkindergarten gründen
Im Einklang mit der Natur – von Anfang an

Das Konzept für diese Alternative zur regulären Kinderbetreuung steht bereits, die Vereinsgründung steht kurz bevor, die Stadt Haltern ist mit im Boot. Nur ein geeignetes Grundstück für die "Glückspilze" wird noch gesucht. Am Anfang stand bei Hannah Weber, Kristina Nickel, Anika Pirronello, Stefanie Parzy und Rahel Artmann sowie einer Erzieherin der Wunsch, den eigenen Kindern einen Ort der Geborgenheit zu geben, der zudem die Möglichkeit böte, spannende Abenteuer zu erleben. Soweit erst...

  • Haltern
  • 02.12.19
Vereine + Ehrenamt

JAEB Dortmund 2019/2020
Jugendamtselternbeirat der Kitas in Dortmund wurde neu gewählt

Das sind die neuen Mitglieder des JAEB Dortmund Vorsitz: Jessika Schenk Vertreter: Hasan Aslantük Delegierte LEB: Farah Hafhaf Vertreterin: Nicole Belchhaus Die weiteren Mitglieder: Zülfiye Aytuna Sunal, Fethen Cherni, Said Kassem, Susanne Springer, Jessica Gomes Jelonek, Nora Grasse, Elke Polzuch, Isabella Dapka, Yasmin Sakulski, Enikö Zatrok, Klaus Georg Niedermaier, Peter Rennert, Bengü Senarslan In den Beirat wurden berufen: Michael Ewerdwalbesloh und Hatice...

  • Dortmund
  • 16.11.19
Vereine + Ehrenamt
142 Bilder

Wir helfen krebskranken Kindern

Datteln, 07.09.2019 Am heutigen Tage, den 07.09.2019, viel mir eine Veranstaltung ins Auge, die mein großes Interesse geweckt hat. Unter dem Motto „Wir helfen krebskranken Kinder“ veranstalteten die Quadkinder meets Elterninitiative krebskranker Kinder an der Vestischen Kinderklinik Datteln e.V. unter der Leitung sowie Organisation von Hans und Roswitha Rabe ein großes Sommerfest. Dieses Sommerfest stand unter dem Zeichen eines wohltätigen Zweckes, dem eine ganze Schar ehrenamtliche Helfer zur...

  • Rheinberg
  • 08.09.19
Politik

Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder freut sich über Spende
Küche für das Elternhaus

Seit 36 Jahren bietet die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. Müttern und Vätern ein „Zuhause auf Zeit“ im Elternhaus auf der Kaulbachstraße. Im Sommer wurde die zweite Erweiterung des Elternhauses feierlich eröffnet, die dreizehn neue Familienzimmer und eine neue Küche beherbergt. Die Wohnungsgenossenschaft Essen-Nord und die Sparkasse Essen übergaben nun symbolisch die Spendensumme von 12.731,55 Euro, die für die Anschaffung und den Einbau der neuen Küche...

  • Essen-Süd
  • 31.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Familien hoffen, nun endlich den geeigneten Investor und ein passenden Grundstück zu finden.

Verein „SeLeWo“: „Wir möchten unsere Kinder gut versorgt wissen!“
Gesucht: Investor mit Herz!

Was kann man noch machen? Die Elternpaare des Vereins „SeLeWo“ geben nicht auf. Intensiv und belastend waren in der Vergangenheit all die Versuche, für ihre erwachsenen Kinder mit einer Behinderung ein geeignetes Wohnobjekt zu finden. Leider bisher ohne Erfolg. „Der größte Wunsch unserer Kinder ist es, in den eigenen vier Wänden zu leben“, erzählen Martina und Uwe Franken. Der Name „SeLeWo“ steht für „Selbstbestimmtes Leben und Wohnen“. Aus einer Elterninitiative heraus, entstand Ende letzten...

  • Moers
  • 15.06.19
Vereine + Ehrenamt

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder
„Mut-tut-Gut“ Gewaltprävention in Weilerswist

Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder „Mut tut gut“- Gewaltprävention in Weilerswist „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kinder in Weilerswist, einer kleinen Stadt in der Nähe von Bonn, in diesem Jahr auch in den Genuss der Sicher-Stark-Kurse gekommen sind“, so Ausrichterin und Mutter Katja Müße. Selbstschutz und Selbstsicherheit immer wichtiger für Kinder, so die Ausrichterin. Sie würde am liebsten jedes Jahr das Programm ,,Mut tut gut“- Gewaltprävention für...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.05.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Waldorfkindergarten Herdecke freut sich über erfolgreichen Flohmarkt

Am Samstag, den 18.05.2019, von 10 bis 15 Uhr veranstaltete der Waldorfkindergarten Herdecke e.V. seit langer Zeit wieder einen Flohmarkt für Kinder- Babykleidung und Spielzeug. Besonders in den Vormittagsstunden war der Flohmarkt sehr gut besucht und viele Kleidungsstücke für Kinder, Spielwaren und selbstgenähte Schmuckstücke wechselten die Besitzer. Angesichts des tollen Angebots setzten auch einige Verkäufer ihr eingenommenes Geld gleich wieder in neue Sachen um. Besondere Highlights waren...

  • Herdecke
  • 22.05.19
Natur + Garten
In Schutzkleidung können die Kita-Kinder die Bienen ganz aus der Nähe beobachten, wie sie ausfliegen.
2 Bilder

Kita-Kinder freuen sich über drei Bienenstöcke
Bei der Möhrenbande summt's

Wie die Bienen für sie Nektar sammeln, um sie ein Jahr lang mit Honig zu versorgen beobachten gespannt Konstantin, Josa und Levi mit Erzieher und Imker Dennis Knöppel. Die drei Bienenstöcke für die Kita an der Wittekindstraße ermöglichten der Elterninitiative das Umweltamt, das BVB-Lernzentrum sowie Eltern, die sich im Flüchtlingskreis engagieren.   Elemantarpädagogisches Ziel der Kita nahe der Bolmke ist es Großstadtkindern die Natur nahe zu bringen. neben den neuen Bienenstöcken, die den...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Kultur

Es ist geschafft !
Der neue JAEB der Stadt Wesel -

Es ist geschafft! Der neue JAEB 2018/2019 der Stadt Wesel am Rhein wurde mit Unterstützung des Jugendamts Wesel am 7.11.2018 erfolgreich gewählt. Die neuen Mitglieder sind Julia Jörgensen, Nicole Kucay, Julia Wolf und Stefan Saber. Aus dem Wahljahr 2017/2018 bleiben die Mitglieder Dana Straszydlo, Markus Hess und Martin Cisch. Darüber hinaus gibt es eine große Anzahl freiwilliger Helfer. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und auf ein erfolgreiches Jahr! Zur neuen Wahl des neuen JAEB...

  • Wesel
  • 09.11.18
  • 2
Ratgeber
Christian Schiffmann, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Scheck an Roswitha Rabe von der Elterninitiative.

Datteln: Spende - Stiftung unterstützt Elterninitiative krebskranker Kinder

Die Elterninitiative krebskranker Kinder an der Vestischen Kinderklinik Datteln e.V. unterstützt mit ihrem Elternhaus krebskranke Kinder und ihre Familien mit räumlichen Voraussetzungen für eine ganzheitliche Betreuung. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Kümmern - das bedeutet unter anderem, während der schwierigen Zeit der stationären Intensivbehandlung mit Chemotherapie, Bestrahlung und manchmal auch einer Operation...

  • Datteln
  • 26.08.18
  • 1
Politik
Die Krise meistern: Die GFL-Ratsmitglieder Wolfgang Manns, Hans-Peter Bludau, Kunibert Kampmann und Johannes Hofnagel tauschten sich mit dem Vorstand der Kita Florian um Vorsitzende Michaela Eßeling (4.v.li.) aus.
3 Bilder

GFL will Zukunft der Kita Florian sichern

Die Kita Florian muss an ihrem Standort an der Florianstraße 11 erhalten bleiben und sollte ihre Arbeit mittel- und langfristig fortsetzen können. Diesen Wunsch der Elterninitiative will die GFL-Fraktion nach Kräften unterstützen – möglichst gemeinsam mit den anderen Fraktionen im Rat der Stadt und der zuständigen Fachverwaltung. Zu diesem Ergebnis kamen die GFL-Ratsvertreter nach einem rund zweistündigen Gespräch mit dem Florian-Vorstand. Anlass ist die Krise, in der die Einrichtung aktuell...

  • Lünen
  • 22.08.18
Überregionales
4 Bilder

Sommerfest im Kinderhaus Kaiserswerth

Bei allerbestem Wetter lud das Kinderhaus Kaiserswerth kurz vor Ende des Kindergartenjahres alle Familien zum großen Sommerfest ein. In diesem Jahr stand das Fest unter dem Motto „Unterwasserwelt“. Das Organisationsteam, welches aus Erzieherinnen und Eltern besteht, hatte sich einiges einfallen lassen und das ganze Kinderhaus am ersten Juliwochenende in eine Unterwasserwelt verwandelt. So hatten die Kinder und Erzieherinnen einen Delfin-Tanz und zum Thema passende Lieder einstudiert und den...

  • Düsseldorf
  • 13.07.18
  • 2
Überregionales
Auf dem Foto v.l.n.r.: Bürgermeister Rudolf Jelinek, Zimmermeister Arno Schumacher, Peter Henning, Vorstand der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V., und Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor für das Universitätsklinikum Essen. Foto: Peter Prengel

Richtfest wurde gefeiert: Erweiterung des Essener Elternhauses

Am 6. Oktober wurde der Grundstein gelegt, nun sind schon deutliche Baufortschritte sichtbar: Das Essener Elternhaus wird zukünftig bundesweit die größte Unterbringungs- und Betreuungskapazität für Familien krebskranker Kinder anbieten können. Schon bisher war das Angebot beachtlich: Im vergangenen Jahr wurden in den 19 Schlafräumen rund 15.000 Übernachtungen gezählt – der Bedarf liegt aber weit darüber. Deshalb hat sich die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V....

  • Essen-Süd
  • 08.06.18
  • 2
Politik
Im November letzten Jahres zeigt sich der Vorstand der Elterninitiative Waldkindergarten- Xanten noch zuversichtlich, von links: Maria von Danwitz, Katja Larisch, Hellena Ahls und Carlo Ridder.

Alpener Grüne informieren sich über den Waldkindergarten

Die Initiative des ersten Waldkindergartens im Kreis Wesel hat einen Rückschlag erlitten (Der Xantener berichtete). Der Standort Birten erwies sich als nicht genehmigungsfähig für den Kindergarten. Die Grünen in der Region haben ein starkes Interesse an dem Konzept des Waldkindergartens und möchten sich von der Elterninitiative über das pädagogische Konzept und den Planungsstand der Standortwahl informieren. Hierzu laden die Grünen in Alpen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer...

  • Alpen
  • 20.04.18
Politik
Die Intitiative wird unterstützt von Dr. Wolfgang Brünnunghaus und Bürgermeisterin Northing

Einzigartige Elterninitiative wehrt sich gegen Ärztemangel im Kreis

Zur zunehmend drastischen Mangelsituation der Ärzteversorgung, insbesondere der mit Kinderärzten in unserer Region, sagt die “Elterninitiative - Mehr Kinderärzte für den Kreis Kleve“: „Nicht mit uns!“, mit Rat und Tat unterstützt vom Klever Kinderarzt Dr. Wolfgang Brünninghaus, Jan Traeder, Fachbereichsleiter der Stadt Kleve für Jugend und Familie und auch aus vollem Herzen durch Bürgermeisterin Sonja Northing. Die Petition, initiiert von Katja Beermann, und bestehend aus engagierten Müttern...

  • Kleve
  • 08.02.18
Politik
In der ersten Phase konnten 142388 Stimmen gesammelt werden.

Elterninitiative setzt sich für G9 ein

Die Elterninitiative G9-jetzt-NRW.de startet in die heiße Phase des Volksbegehrens G9. Der November 2017 wird den Höhepunkt der Unterschriftensammlung bilden.Die erste Phase des Volksbegehrens war die Amtseintragung in den Rathäusern von Februar bis Mai, die 142388 Stimmen erbracht hat. Die zweite Phase ist die freie Unterschriftensammlung von über 5700 aktiven Bürgern in allen Städten des Landes. Diese freie Unterschriftensammlung wird Ende November abgeschlossen, um die geforderte amtliche...

  • Monheim am Rhein
  • 06.11.17
  • 2
Vereine + Ehrenamt

An die Schaufeln, fertig, los!!!

Große Sandaktion am 29. und 30.09.2017 der Elterninitiative Pusteblume e. V. Das war was! Da staunten die Kinder nicht schlecht als der erste Container kam. Und als wenige Minuten später ein LKW in die Heinrichstraße bog und einen riesen Haufen Sand vor dem Kindergarten ablud war kein Halten mehr. Doch bevor insgesamt 40 m³ neuer Sand in den Garten transportiert werden konnten, mussten Erzieherinnen, Eltern und Großeltern etwas über 20 m³ alten Sand heraus befördern. Nach ca. 30 min. war...

  • Goch
  • 02.10.17
Überregionales
Sommerfest der Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. im Grugapark. Fotos: Debus-Gohl
6 Bilder

Sommerfest für krebskranke Kinder

Die Essener Elterninitiative zur Unterstützung krebskranker Kinder e.V. feierte kürzlich ein Sommerfest für Familien krebskranker Kinder im Grugapark. Die Initiative unterstützt seit 1983 die Familien krebskranker Kinder vor, während und nach der Behandlung. Im Elternhaus der Initiative steht den betroffenen Familien ein sogenanntes „Zuhause auf Zeit“ in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum Essen zur Verfügung. Mit 32 Betten in 18 Zimmern realisiert die Initiative rund 13.000...

  • Essen-Süd
  • 15.09.17
  • 2
Politik
Ballons mit Karten des Kinderhausses steigen auf.
6 Bilder

40 Jahre Kinderhaus - eine erfolgreiche Elterninitiative

1977 fand sich die Keimzelle dieser Kindertagesstätte zusammen. Eltern gründeten eine Selbsthilfegruppe zur gemeinsamen Betreuung ihrer Krabbelkinder. Damals gab es in ganz Essen rund 300 Plätze für Kinder unter 3 Jahren, reserviert für Notfälle... Da haben sich die Zeiten geändert und die Elterninitiative des Kinderhauses war ein Vorreiter dieser Entwicklung. Heute ist die Betreuung Kindern unter drei Jahren selbstverständlich und es besteht ein rechtlicher Anspruch auf einen entsprechenden...

  • Essen-Nord
  • 03.07.17
  • 1
Überregionales
(v.l.) Miriam Schermuly und Silke Baumert, Vorstand der Elterninitiative Stöpsel
7 Bilder

Jubiläumsfest - 25 Jahre Stöpsel

1992 wurde die Elterninitiative Stöpsel e.V. gegründet. In 25 Jahren hat sich Vieles verändert. Die Grundidee von Stöpsel war und ist es, Kinder von berufstätigen Eltern und Alleinerziehenden zu betreuen und individuell zu fördern. Mit zwei Gruppen hat vor 25 Jahren alles angefangen. Die ersten Kinder, die ihre Kindergartenzeit und später auch die Betreuung nach der Grundschule hier erlebt haben, gehen heute auf die 30 zu. Viele sind zum Jubiläum am Samstag, 24. Juni, in die Einrichtung in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.