KIGA St. Markus besucht Bäcker Peter

Anzeige
Jetzt geht es an die Rührschüssel (Foto: Torsten Schmidt)
Essen: Bäcker Peter |

Das letzte Jahr im Kindergarten ist für alle Kinder etwas besonderes. Endlich sind sie Schulanfänger und dürfen sich in diesem Jahr durch interessante Projekte und attraktive Ausflüge auf die Schule vorbereiten.

Ganz aufgeregt waren die Vorschulkinder des Kindergartens St. Markus aus Bredeney, als sie die Zentrale von Bäcker Peter besuchen durften. Zu Anfang bekam jedes Kind Schürze und Kopfschutz umgebunden, dann ging's in die Backstube, welche mit erstaunten Augen besichtigt wurde. Viel Platz, große Maschinen und einen riesigen Backofen brauchen die Bäcker für eine gute Arbeit.

Einen Teil der Arbeit durften die Kinder dann auch selbst ausprobieren. Die Mitarbeiter von Bäcker Peter nahmen sich viel Zeit für die Kindergartenkinder. Sie zeigten ihnen liebevoll und geduldig, wie man aus verschiedenen Zutaten schrittweise zu einer fertig gebackenen Brot kommt. Nachdem der Teig geknetet und in kleine Teile zerkleinert war, versuchten die Kinder aus Teigrollen Brote herzustellen. Ausdauernd und begeistert formte jedes Kind sein ganz eignes Brot – jedes ein Unikat.

Am Ende hatte jeder sein persönliches Erfolgserlebnis. Alles war verarbeitet und wurde im großen Backofen gebacken. Das Ergebnis ihrer Backkunst bekommen die Kinder und Erzieherinnen zum Verzehr in den Kindergarten geliefert.

Die Kinder waren so begeistert, dass das ein oder andere jetzt schon davon träumt, später einmal selbst Bäcker zu werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.